Mein Profilbild

Christian Bangel

Chef vom Dienst von ZEIT ONLINE
Name:
Christian Bangel
Wohnort:
Berlin

Mein Kurzporträt

Über mich:

Christian Bangel gründete während seines Geschichtsstudiums das Netzmagazin Zuender und das Anti-Rechtsextremismus-Blog Störungsmelder.org für ZEIT ONLINE. Später entwickelte er das Portal NETZ GEGEN NAZIS mit. Nach einem Ausflug in die Politik – er wirkte im grünen Onlinewahlkampf 2009 mit – kehrte er als Nachrichtenredakteur zu uns zurück. Seit Anfang 2012 ist er Chef vom Dienst.
Am liebsten befasst er sich mit dem Nahen und Mittleren Osten. Und allem, was Deutschland und sein Selbstbild angeht.

Neue Artikel

Deutsche Ukraine-Diskussionen

Eine Debatte zum Gruseln

Die deutsche Diskussion über Putin macht beklommen. Ist es noch möglich, eine Position zur Ukraine zu beziehen, ohne als Russlandversteher oder Kriegstreiber dazustehen? 
14.04.2014 - 07:49
Energiewende

An der Trasse der Wut

In Bayern erreicht der Ärger über die geplante Hochspannungsleitung jedes Dorf, in Thüringen stört dieselbe Trasse kaum jemanden. Was ist hier geschehen? 
11.03.2014 - 03:18
Alternative für Deutschland

Bernd Luckes artiger Wahlverein

Flügelstreit? Rechtspopulismusvorwürfe? Chaos in den Landesverbänden? Egal, die Wahl steht an. Die AfD schaltet daher auf Wahlkampf, ohne etwas geklärt zu haben. 
25.01.2014 - 08:13

Kommentare von Christian Bangel

Mitlesen

Liebe/r DieRich, da irren Sie sich. Es interessiert mich sehr, wie die Leser reagieren. Allerdings finde ich Ihren Einwurf auch nicht besonders stark. Was möchten Sie belegen? Dass wir – die de [weiter…]

14.04.2014 - 22:45
Formate

Versuchen Sie mal, Ihren Sachlichkeitsbegriff zu dekonstruieren. Die Nachricht gibt es ja bereits. Mit allen Standards. Aber das, was darüber hinaus geht, ob Analyse, Kommentar, Reportage: Das k [weiter…]

26.01.2014 - 00:18
Keine Nachrichten?

Stimm doch nicht. Hier bitte. Heute frisch erschienen bei Zon. http://www.zeit.de/politi... Wir leisten einen großen News Desk, um das Bedürfnis nach nachrichten [weiter…]

26.01.2014 - 00:06
breitbeinig

Ich habe schon ein paar AfD-Parteitage mitgemacht. Und mir kommt dieses Auftrumpfen immer wieder unter. Sehr selbstbewusst, manchmal wütend, manchmal euphorisch. Das hat nichts mit Nazis zu tun, sonde [weiter…]

26.01.2014 - 00:00
Nicht ganz

Das ist aber wieder ein anderes Format, nämlich eine Nachricht. Damit befasse ich mich übrigen permanent, wenn ich keine Reportagen schreibe. [weiter…]

25.01.2014 - 23:47
Objektivität bei anderen Parteien

Naja, zeigen Sie mir mal objektive Stimmungs- und Parteitagsberichte von anderen Parteien. Glaub ich nicht recht dran. [weiter…]

25.01.2014 - 23:39
Mehrheit

Mehrheit ist in diesem Fall kein gutes Argument. [weiter…]

25.01.2014 - 23:36
breitbeinig

Lieber lapidar, ich kann dieses Wort benutzen, weil ich weiß, dass die Leser nicht dumm sind. Es ist ein assoziativer Begriff, der es dem Leser überlässt, sich das Bild auszumalen. Und entweder [weiter…]

25.01.2014 - 23:35
Seite 1 von 27