Chilly

256 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Chilly

Die Schulen werden aus dem Haushalt bezahlt, die ...

Rente - jedenfalls in der Theorie - aus den Beitragszahlungen der Arbeitgeber und Arbeitnehmer (allerdings gibt es in der Tat einen erheblichen Zuschuss aus dem Haushalt, aber nur des Bundes. Schulen mehr

Do, 11/20/2014 - 10:44
Ist eine SPD als Dauerjuniorpartner ...

der Union ohne ernsthafte Gestaltungsmöglichkeit für gesellschaftliche Veränderungen wähbarer? Was bleibt der SPD den übrig, wenn sie sich aus dem Dauergefängnis einer Koalition mit der Union befreie mehr

Mi, 11/19/2014 - 19:04
Heterogener als Jamaika im Saarland scheint mir ...

R2G in Thüringen nicht zu sein. Auch dort kamen sehr, sehr unterschiedliche Positionen zusammen. Richtig ist sicher, dass das Bündnis nicht allzulange hielt (Herbst 2009 - Januar 2012). Aber dennoch: mehr

Mi, 11/19/2014 - 18:16
Was das Buch schlicht übersieht, ist die nationale ...

Machtfrage: Die Mehrheit der Deutschen denkt nicht in volkswirtschaftlichen Kathegorien, sondern allenfalls vulgär-betriebswirtschaftlich aus der "Selbstperspektive". Nach dieser Prämisse werden Schu mehr

Di, 11/18/2014 - 11:46
Richtig ist, dass der Untreuetatbestand, der in seinem ...

Kern auf eine Novelle des StGB durch die Nazis zurückgeht, recht schwammig ist. Darauf hat nicht zuletzt das BVerfG mehrfach hingewiesen, das Verurteilungen nach dieser Norm mehrfach "kassiert" hat. E mehr

Fr, 11/14/2014 - 16:29
Dass der Wirtschaft so eine Wunschliste einfällt, ist doch ...

klar. ABER: Führt das wirklich zu Wachstum, zu mehr Arbeitsplätzen und zukunftsfähigen Produkten und Dienstleistungen? Werden durch eine solche Politik, die zu deutlichen Einnahmeausfällen der öffentl mehr

Fr, 11/14/2014 - 14:38
Zur Frage, wer alles richtig macht, hilft ...

vielleicht ein Blick in die heutige Meldung des europäischen Statistikamtes: http://www.handelsblatt.com/politik/konjunktur/nachrichten/wachstum-im-d... mehr

Fr, 11/14/2014 - 14:35
Die Binnennachfrage hat in D nach wie vor einen ...

deutlichen geringeren Beitrag am Gesamtsozialprodukt als in den meisten anderen entwickelten Volkswirtschaften. Im Moment hält sich dieser Anteil aber noch relativ gut (ungefähr konstant bzw. leichte mehr

Fr, 11/14/2014 - 14:25
Seite 1 / 285