Chilly

223 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Chilly

Wie lange lässt sich die Politik noch ...

von Mehdorn auf der Nase herumtanzen. Richtig ist, dass sein "Temprament" bekannt war, als man ihn engagierte. Richtig ist aber auch, dass er von den Parlamenten des Bundes und der beiden Länder b [weiter…]

15.04.2014 - 11:53
Wenn Sie die Fülle meiner Kommentare kennen und ...

auch den Bezugsbeitrag genau lesen, dann werden Sie merken, dass ich die Politik von Merkel sehr, sehr kritisch sehe. Das Problem ist aber doch schlechterdings das, dass genau diese allein auf den "Za [weiter…]

14.04.2014 - 15:00
Die Europolitik von Merkel hat ihre beiden Ziele ...

voll und ganz erreicht: 1. Die deutschen privaten Kapitalgeber kamen - abgesehen von einem längste eingepreisten und über die hohen Zinsen gut hereinverdienten Schuldenschnitt im Zusammenhang mit d [weiter…]

11.04.2014 - 15:32
Das Vertuschen und Verheimlichen erfolgte ...

primär durch die Unternehmensleitung, die auch den Aufsichtsrat wohl zum Teil über die Relevanz der Schwierigkeiten getäuscht hat. Der Fehler der Aufseher liegt allenfalls darin, dass man der Geschäft [weiter…]

11.04.2014 - 13:27
Die Notwendigkeit eines Rauchabzugs "nach unten" ...

folgte v.a. aus dem Entwurf des Architekten von Gerkan. Dieser hatte einen sehr transparenten Terminal mit einem sehr schlanken Flachdach entworfen. Dieses "elegante Äußere" sollte nicht durch dicke S [weiter…]

11.04.2014 - 13:20
Die Gründe, warum die GRÜNEN so auf die ...

Einvernahme Snowden drängen, sind doch offensichtlich: Es geht darum, möglichst schnell und intensiv der Bundesregierung Probleme im ohnehin angespannten Verhältnis zu den USA zu bereiten. Das ist pol [weiter…]

10.04.2014 - 15:13
Zum einen geht es in dem Artikel um die ...

Rentenansprüche von Opfern der NS-Verfolgung. In der Größenordnung betrifft dies einen jährlichen Millionenbetrag. Mein Ausgangsbeitrag bezog sich auf einen früheren Forumsbeitrag, der meinte, diese R [weiter…]

10.04.2014 - 11:47
Ob sich Sebastian Edathy strafbar gemacht hat ...

oder nicht, muss die Justiz (zunächst die Staatsanwaltschaft und im Falle einer Anklageerhebung dann die zuständigen Gerichte) klären. Das kann mithin kaum Gegenstand eines Untersuchungsausschusses se [weiter…]

08.04.2014 - 14:41
Seite 1 von 250