Ch.Erub

Kommentare von Ch.Erub

"Kontakte zwischen Israelis und Palästinensern"

Ein guter Vortrag! Gerade im Bereich Bildung gibt es einiges, worüber nie oder selten berichtet wird. Mir fällt dazu der Besuch des Botschafters der Czechischen Republic Tomáš Pojar an der Universität mehr

Fr, 08/28/2015 - 18:15
"Raunen Sie nicht herum, zeigen Sie klare Kante."

Wie zu erwarten, keine Antwort! Lediglich die Gegenfrage Hätten die Araber/Palästinenser die Zionisten um Erlaubnis fragen müssen, ob sie sich in ihrem ureigenen Siedlungsgebiet vermehren oder ansiede mehr

Fr, 08/28/2015 - 17:50
Warum mussten eigentlich 750.000 Palästinenser vertrieben werden

Warum wurden aus nur 198.000 Arabs (bewusst die höchste gesicherte Anzahl für diese Population) in 1893, die sich im Gebiet des später gegründeten Staates Israel aufhielten, 750.000 Palästinenser ,die mehr

Do, 08/27/2015 - 21:46
"hat Noam Chomsky auf den Punkt gebracht"

Dass hier Chomsky, der Vorwortschreiber für anti-semitische Hetzliteratur und Verteidiger ( I see no anti-Semitic implication in the denial of the existence in gas chambers or even in the denial of th mehr

Mi, 08/26/2015 - 22:25
"Eine äußerst perfide Strategie!"

Die einzige Strategie, die hier klar zu erkennen ist, dürfte die der Israelhasser sein, den Kommentarbereich unter diesem BDS-Aktivisten-Artikel permanent mit ot-content zu fluten und mit grenzwertige mehr

Mi, 08/26/2015 - 21:50
"Leere Andeutungen bezeugen indes den Mangel an Argumenten."

Mehr war nicht zu erwarten. Erst die immer üblichen Provokationen wie http://www.zeit.de/campus/2015/04/jerusalem-studium-universitaet-nah-ost... ,dann persönliche A mehr

Di, 08/18/2015 - 17:51
"kritische Berichte aus der deutschen Presse"

Daran herrscht kein Mangel. Auch nicht an Stichwortgebern dafür, die sich bei genauem Hinsehen meist als anti-israelische NGOs herausstellen, denen man gern eine Plattform bietet, um die eigene "israe mehr

Mo, 08/17/2015 - 21:19
"Ich habe Fragen gestellt."

Nein, Sie haben sich Einzelfälle, die nicht einmal der Realität entsprechen, herausgegriffen und daraus eine "eigene Welt", ein geschlossenes Feindbild, erschaffen. Man muss diese "Fragen" nicht beant mehr

So, 08/16/2015 - 15:50
Seite 1 / 101