Cesna M

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Martin Cesna
Wohnort:
4133 Pratteln
Jahrgang:
1960

Kommentare von Cesna M

Tit for tat oder doch Kompass?

Die obig beschriebene Mauschelpolitik mit ständigem Aushandeln von neuen Kompromissen hat ein Riesenproblem: Es fehlt ein Ziel und damit ein Richtungsbereich, wohin es gehen könnte und wohin es ja nic mehr

Do, 03/26/2015 - 14:19
Bildungsferne Rustikalität der Geschichte

Bei genauerem Hinblick in die Schweizer Geschichte fällt entweder der übliche Hurra-Patriotismus auf, der einem Konflikt- und Kriegs-zentrierten Geschichtsbild entspricht oder bei Hinwendung zur Allta mehr

Do, 03/26/2015 - 14:00
Der Lohn ist abhängig vom "Licht".

Ich behaupte, dass die Höhe des Lohnes abhängig ist vom "Licht", das auf den Lohnbezüger fällt. Das kann einerseits die Beleuchtung sein (wie bei einem TV-Moderator oder Star) oder das subjektive Bede mehr

Di, 02/10/2015 - 13:34
Entspannung, Ruhe...!

Es gibt drei Möglichkeiten, wenn man das Auto in die Sackgasse gefahren hat: 1. Man kapiert es und fährt per Rückwärtsgang wieder hinaus. 2. Man schimpft auf den Strassenbauer und hofft, dass die Stra mehr

Di, 02/10/2015 - 13:01
Der Schweizer Franken ist auch eine Sammler-Währung!

Wer Angst vor dem "griechischen" Verfall des Euros hat, sucht sich eine sicherere Währung und könnte dann naheliegend traditionell wieder einmal beim Schweizer Franken landen. Es gibt genug davorn, le mehr

Di, 01/27/2015 - 01:06
Miliz oder der Exzess der Amateure des "gesunden Verstandes"!

Ist blöd, aber jeder soll das tun, was er am besten kann. Was soll der Chirurg im Kuhstall und der Computerfachmann auf der Baustelle. Gut, man kann sich gegenseitig kennenlernen, ...aber gegenseitige mehr

Mo, 01/19/2015 - 23:54
Teurer, aber nicht besser!

Vielen Dank für das Durchrechnen des neuen Verhältnisses zwischen Selbstkosten und Preis und damit der Verteuerung. Wenn dem aber keine Veränderung in Sachen Qualität gegenübersteht, könnte mancher Ku mehr

Sa, 01/17/2015 - 20:36
Gefährliche Schweiz-Euphorie

Wenn jemand in der Schweiz von den Zinsen oder direkt vom Geld oder einer Rente lebt, kann er weiterhin glücklich sein. Sollte er, wie leider die Mehrheit, aber doch von Arbeit leben, könnte in späte mehr

Sa, 01/17/2015 - 19:20
Seite 1 / 24