CarstenH

12 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Pfalz

Meine Interessen

Bücher:
Je dicker, je lieber. Zurzeit gerade "Schnee in Samerkand".
Film/TV:
Wenig. Beim Bügeln "Downton Abbey". Bei einem Glas Wein "Borgen". Zum Tagesausklang Tagesschau/Tagesthemen oder ZIB2. Generell: Eher Arte als Das Zweite. Geht mir fort mit: RTLirgendwas, Promi-irgendwas, Mittwochs-Filmfilmfilm, "Die schönsten irgendwas in Hessen/NRW/Südwesten" oder "Unterhaltungssendungen".
Musik:
Wechselt, meist "Klassik", zurzeit aber eher Barock. Die geistliche Musik (Gabrieli, Schütz, Ahle ... bis JS Bach) habe ich mir wohl langsam überhört, ich entdeckte gerade Händels Opern neu.
Kunst:
Ist das Kunst oder kann das weg?
Hobbies:
Wandern im Pfälzer Wald und anderswo; klassische Musik (s.o.); Lesen (s.o.); Sprache, die eigene wie fremde ("Wer mit Sudoko unterfordert ist, sollte mal Finnisch lernen.")

Mein Kurzporträt

Über mich:

Mann in guten Händen, der ein geregeltes Leben l(i)ebt und sich einredet, dass er noch "mittelalt" ist -- und dabei ist, wenn die 5 vorm Komma steht, die Hälfte ja schon lange rum.

Grundgut (eigentlich), böse (selten).

Was ich mag:
Gutes Essen, guten Wein, gute Freunde.
Oper und Theater.
"Osten".
Exaktheit und Verbindlichkeit.
Gute Argumente.
Leben und Leben lassen.

Was ich nicht mag:
Schlechtes Essen, schlechten Wein, falsche Freunde.
Popkorn- und Katastrophenkino.
"Süden".
Verquaste Luftikussität.
Ignoranz.
Moralinsäure.

Kommentare von CarstenH

Von wegen bekömmlich

Wenn man etwas "bekömmliches" trinkt, sollte es einem anschließend gut gehen. Das ist bei mir nach 1 Flasche Bier gleich welcher Sorte sicher der Fall, aber bei 3 oder mehr schon nicht mehr. Insofern mehr

Di, 08/25/2015 - 17:52
Motivation

Anscheinend habe ich Glück gehabt mit meinen (Sport-)Lehrern. Wie an anderer Stelle bereits geschrieben, war ich zwar eine Niete in Leichtathletik, aber bei uns in der Schule wurden nicht nur die Leis mehr

Do, 06/25/2015 - 13:20
Zur Ergänzung

Das alles heißt natürlich nicht, dass man die BJS abschaffen sollte, im Gegenteil. Das Leben ist kein Ponyhof, und es geht nicht immer nur nach dem eigenen Kopf (das gilt für die Kinder wie für Heliko mehr

Do, 06/25/2015 - 13:13
Für eine Urkunde hat es nie gereicht

Ich habe die Bundesjugendspiele gehasst. Laufen war schon schlimm (Seitenstechen und trockener Hals), und meine Sprünge waren immer zu kurz, weil ich den Balken nicht getroffen habe. Am schlimmsten wa mehr

Do, 06/25/2015 - 13:10
Vorgeschobene Gründe

"Die Bahn lehnt unterschiedliche Verträge für dieselbe Berufsgruppe ab" -- hat aber keine Schwierigkeiten damit, beispielsweise Lokführer mit Beamtenstatus, als Angestellte oder als Zeitarbeiter zu je mehr

Mo, 05/04/2015 - 16:00
Meine Schwiegermutter selig ...

... aus dem Rheinischen nannte diese Art von Messern immer "Küchenpetter" oder "Küchenpitter" (geschrieben habe ich das Wort nie gesehen). Hängt vielleicht auch mit von vbonline beschriebenen "Pitterm mehr

Di, 04/28/2015 - 16:35
Wer hat's erfunden?

Wenn die Übersetzung so ausgezeichnet ist, sollte man doch auch die Übersetzer im Text erwähnen, nicht nur hellgrau in der Bibliographie-Zeile nennen (wo ich sie beim ersten Lesen auch prompt übersehe mehr

Do, 04/23/2015 - 12:32
Antwort auf alles

Ich weiß nicht, wo Sie diesen Wert her haben ("42, die Antwort auf alle Fragen"?). Bei meinem Auto greift der Tempomat ab 29 km/h. Und lässt sich durch Klick umschalten zwischen "Tempo automatisch hal mehr

Mo, 04/13/2015 - 11:48
Seite 1 / 49