Capitolium

7 Redaktionsempfehlungen
Name:
Capitolium
Wohnort:
Passau

Kommentare von Capitolium

Und so hat der Autor, ganz nebenbei,

noch eine fadenscheinige Rechtfertigung für den Europa-Wahnsinn eingeschoben. Es wird subtil gearbeitet. (Für die Mitforisten: Ich sage nicht, dass europäische bzw. generell internationale Verstän [weiter…]

25.01.2014 - 13:55
Joa, "seinerzeit" vielleicht nicht, heute aber schon.

Die Argumentation ist zweifelhaft. Längst hätte man eine entsprechende Änderung einführen können. Natürlich erscheint das zunächst mal nur wie eine Formalie; denkt man jedoch einmal darüber nach, is [weiter…]

11.01.2014 - 19:51
Was Sie meinen, ist Föderalismus,

nicht direkte Demokratie. Föderalismus und Subsidiarität haben zunächst einmal gar nichts mit Demokratie zu tun - sie können, müssen aber nicht. Zweitens: Es gibt nicht in allen Staaten Referenden. [weiter…]

11.01.2014 - 17:49
"Demokratisches Imperium" - für mich ein Oxymoron...

Ich glaube nicht, dass eine echte Demokratie imperialistisch handeln würde. Das Problem an Europa ist ja nicht zuletzt *fehlende* Demokratie. Wie auch? Wie möchte man genuin demokratische Struktur [weiter…]

11.01.2014 - 15:09
Schon der große Leopold Kohr wusste es:

Größe ist ein Problem und führt letzten Endes immer zu Problemen. Er sollte Recht behalten, u.a. in seiner Sicht für die Zukunft der USA (er schrieb sein "Breakdown of Nations" in den 50er Jahren). Gl [weiter…]

11.01.2014 - 14:54
Meine Güte, TDU, es gibt doch Nuancen...

1. Man kann doch wohl differenzieren: Waffen *sind dazu da*, um Menschen umzubringen. Ein Buch hat diese materielle Zerstörungskraft nicht und ist auch nicht dafür da. Ich glaube sehr wohl, dass man e [weiter…]

23.12.2013 - 20:34
Nicht jedes Risiko ist unnötig...

aber das der Gentechnik schon. Ich sehe die Bestrahlung ähnlich kritisch, weiß darüber aber etwas weniger, muss ich zugeben. Es ist bei der Gentechnik gerade die Kombination aus einem unbekannten, [weiter…]

04.12.2013 - 09:28
Sie müssen schon den ganzen Satz zitieren...

ansonsten ist er unvollständig. Es geht darum, nicht solche Dinge zu riskieren, die nicht notwendig sind... Die Gentechnik ist nicht notwendig. [weiter…]

04.12.2013 - 09:06
Seite 1 von 51