BSantina

2 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von BSantina

Was soll jetzt genau Britannien zu bieten haben? Reformen?

Die britische Wirtschaft fasst nach 2008 gerade wieder Fuss, und hat gerade wieder ein etwas höheres BIP erreicht als 2006. Die Staatsverschuldung steigt wegen des anhaltenden Staatsdefizits enorm an, mehr

Sa, 07/04/2015 - 10:17
Herr Stieglitz - Sie kennen die Lösung doch auch nicht!

All diese Kommentare von bekannten US Ökonomen, in der die "Austeritätspolitik" kritisiert wird, beruhen auf einer gewagten und völlig unbegründeten Annahme: Wenn mehr Geld - als weitere Kredite oder mehr

Sa, 07/04/2015 - 08:12
Unsinn: Wirtschaft ist keine geschlossene Konservenbüchse

"In einem Wirtschaftsraum der nur bedingte Gewinnmöglichkeiten bietet, muss es unweigerlich Gewinner und Verlierer geben. Der Gewinn des einen ist der Verlust des anderen." Wie kommen Sie denn auf de mehr

Fr, 07/03/2015 - 10:04
Ökonomie und Finanzjongieren haben die Politiker berauscht

Vielleicht mit unterschiedlich lauteren Absichten, aber insgesamt chaotischem Ergebnis: Auf allen Seiten haben finanzwirtschaftliche Tricks, undurchschaubare Finanzwetten auf die ferne Zukunft und off mehr

Fr, 07/03/2015 - 08:41
Sozialhilfe für den ganzen Staat auf ewig - geht das?

Das kann sich doch niemand vorstellen: Inklusive der regelmässigen Transferleistungen der EU von ca 5 Milliarden macht das etwa 25 Milliarden pro Jahr, also etwa 12% des Bruttosozialprodukts, oder 25% mehr

Do, 07/02/2015 - 20:16
Wollen Sie nicht raus aus diesem Teufelskreis?

Wie? Vorschlag Tsipras: Schiebt 30 Milliarden rüber, dann habt Ihr für 2 Jahre Ruhe. Wirklich? Was geschieht mit dem Geld? Wird es Griechenland zu einer funktionierenden Wirtschaft verhelfen und den mehr

Di, 06/30/2015 - 21:08
Syriza: Ideologie von Vorvorgestern lebt vielleicht doch

Tsipras, Varoufakis und Konsorten haben aus ihren ideologischen Zielen nie ein Hehl gemacht: Sie glauben an den Kommunismus von vor 100 Jahren, und sie haben eine leninistische Taktik, nämlich durch S mehr

Di, 06/30/2015 - 10:04
Elend der Ökonomie: Rückwärtsgerichtetheit und Selbstüberschätzu

Die Ökonomie ist eine Sozialwissenschaft, von ihren Vertretern gerne als "the queen of social sciences" bezeichnet. Mit anderen Sozialwissenschaften teilt sie das Schicksal: Einen übermässig komplexen mehr

So, 06/28/2015 - 10:04
Seite 1 / 42