bromfiets

35 Redaktionsempfehlungen

Artikel von bromfiets im früheren Leserartikelblog

FDP - mehr Freiheit immer nur bei den anderen...

Herr Westerwelle hat öffentlich auf Beziehern von Sozialleistungen herumgehackt und betont, dass es kein Recht auf Faulheit gebe. Gilt das auch für die vielen, vielen Beamten-Frühpensionäre, die sich  mehr
So, 09/06/2009 - 13:22

Kommentare von bromfiets

[empty]

Vielleicht ist Tusk auch einfach nur realistisch und nimmt das ungute Gefühl diverser Regierungen auf, dass die Vertiefung der EU wohl etwas zu weit fortgeschritten ist. Die EU existierte jedenfalls mehr

Di, 12/12/2017 - 22:46
[empty]

Merkwürdig große Koalitionen mit trauter Einigkeit gibt es aber dann, wenn's wie aktuell um die Verlängerung der automatischen Diätenerhöhungen geht: "Der neue Bundestag will die in der vergangenen Le mehr

Di, 12/12/2017 - 22:13
[empty]

Solcherlei Absichtserklärungen gehen für gewöhnlich mit einem business case einher, der Investitionssubventionen (aus EU-Strukturhilfen), Steuerbefreiungen und niedrige Löhne einkalkuliert. All das ka mehr

Di, 12/12/2017 - 21:35
[empty]

Warum denn keine KoKo? Dann gäbe es zumindest keinen lästigen Fraktionszwang, sondern alle Bundestagsabgeordneten könnten echte Politik machen. Auch der Vermittlungsausschuss hätte weniger Macht, weil mehr

Di, 12/12/2017 - 21:32
[empty]

Die Erneuerung der EU sollte vor allem zur Kenntnis nehmen, dass der EU-Binnenmarkt entgegen den ursprünglichen Planungen des Cecchini-Reports fast rein angebotsökonomisch gestaltet wurde und dass die mehr

Di, 12/12/2017 - 20:10
[empty]

Diverse Anschuldigungen können Sie in der einschlägigen PiS-nahen Presse nachlesen und in diversen Sitzungen des Sejms live verfolgen. mehr

Di, 12/12/2017 - 20:07
[empty]

Keine Sorge, die treten nicht aus. Zumindest noch nicht. Und solange die Gelder aus dem Westen weiter fließen, kann man (bzw. die PiS) auch weiter ihre Mythen kultivieren. mehr

Di, 12/12/2017 - 20:05
[empty]

Daher wird es auch so schnell keinen Austritt geben. Die EU sollte aber die ständigen Rufe nach mehr nationaler Souveränität beherzigen und sämtliche Agrar- und Struktursubventionen re-nationalisieren mehr

Di, 12/12/2017 - 19:57
Seite 1 / 918