Mein Profilbild

Bratenbengel

5 Redaktionsempfehlungen
Name:
Bratenbengel

Mein Kurzporträt

Artikel von Bratenbengel im früheren Leserartikelblog

Realität der verdrehten SGB II Gesetze. Die Fortsetzung

Der Freund meines Stiefsohnes war nun beim Jobcenter. Hier in Hamburg heißt es abgekürzt ARGE. Ich hatte ihm versprochen, dass ich ihn begleite und nach dem Ende des letzten Verfahrens meines Sohne w [weiter…]
19.02.2011 - 23:32

Liebling, ist nicht wichtig!

Ich bin auf dem Weg zu einer Veranstaltung und schaue kurz vor dem Eingang an der Hauswand nach oben. Ein schöner heller Stern zeigte sich an einem klaren, wolkenlosen Abendhimmel. Diese Leuchtkraft e [weiter…]
09.02.2011 - 22:10

Verdrehte Augen und Gesetze werden juristische Geschichte schreiben. Ich fang schon mal an

Lang, lang ist es her. Und schon wieder saß ich in einer Gerichtsverhandlung am Sozialgericht Hamburg. Februar 2011, ein gewöhnlicher Monat für mich und viele Bürgerinnen und Bürger. Es betrifft mi [weiter…]
09.02.2011 - 18:12
Seite 1 von 2

Kommentare von Bratenbengel

Diese Regierung haben über 60 % der Wahlberechtigten ...

... in D gewählt und die müssen es doch wissen. Bewaffnete Drohnen sind keine Verteidigungswaffen. Somit können sie keine Ausstattung für die Bundeswehr werden. Das wissen die Regierungsmitglieder [weiter…]

04.07.2014 - 22:06
Als Spion hat dieser BND Mitarbeiter ja völlig versagt.

Fragt sich nur wer hier die schlechte Ausbildung geboten hat. Sind wohl beide Nachrichtendienste etwas unterbelichtet. Wenigstens kann man daraus lernen, dass es durchaus Berufe gibt bei denen man [weiter…]

04.07.2014 - 21:34
Das ganze ist wieder einmal nicht...

...richtig durchdacht. Eine Berufsausbildung kann Mann/ Frau schon vor dem 18 Lebensjahr beginnen. Wenn man sich für eine berufliche Integration der Prostituierten einsetzt und sich das Steuersäckel d [weiter…]

30.12.2013 - 23:21
Die Realität steht den...

...Aussagen entgegen. Der Tourismus mag mehr Geld in die Kassen gespült haben, aber von Investitionen zur Steigerung der Konjunktur ist zu wenig zu sehen. Wie hier richtig erwähnt, sind es Aufkäufe vo [weiter…]

30.12.2013 - 22:56
Schöne Welt der Geschäfte!

Am Ende sind alle geschafft. Die neuen Eigentümer haben sich was verschafft und für die Verlierer eine Transfergesellschaft beschafft. Dann schaffen sie den alten Kram raus und den neuen Kram rein und [weiter…]

12.12.2013 - 20:53
Ich kann ihren Zweifel an den Ausführungen...

... von Herrn Bangel verstehen, muss ihnen aber widersprechen. Ich hatte zwei Tage nach dem Ende der Koalitionsverhandlungen den Vertrag, dank der Zeitung Die Welt, vor mir. Somit kann sich jedes SPD [weiter…]

02.12.2013 - 17:59
Das sehen sie vielleicht so...

..., aber wollen wir doch nicht vergessen, dass ein Drittel der wahlberechtigten Bürger ihre Rechte und ihren Einfluss durch nicht wählen bereits auf den Müll geschmissen haben. Betrachten wir das Ver [weiter…]

02.12.2013 - 17:15
Absolut falsche Aussage von ihnen...

...weil wir ein hochproduktives Exportland sind. So lange wir hier das Brot billiger für den Handel z.B. nach Grieschenland produzieren und dort keiner mehr Brot aus eigener Produktion verkaufen kann, [weiter…]

27.11.2013 - 18:18
Seite 1 von 78