bjrnfrdnnd

4 Redaktionsempfehlungen
Name:
B n

Kommentare von bjrnfrdnnd

Das Problem

ist eigentlich ein anderes. Von mir aus kann die Kirche ihren Angestellten aus irgendwelchen Moralgruenden kuendigen, so diese nicht extrem weit vom staatlichen Verstaendnis von Moral entfernt sind. mehr

Do, 11/20/2014 - 20:27
Und wieviele Juden

behaupten, dass der Ostteil Jerusalems gross genug ist fuer Juden und Araber? Keine Ahnung, wie all die Juden darauf kommen, dass dies eine gute Loesung sein soll. Viele Palaestinenser jedenfalls sehe mehr

So, 11/16/2014 - 18:12
Im Grunde

formuliert dieser Artikel zwei Gedanken: 1) Akademikern geht es gut - daher ist es gut, mehr Akademiker zu haben 2) Schon einmal wurde behauptet, dass mehr Akademiker nicht gut sind - letztlich ist es mehr

Sa, 11/08/2014 - 20:34
Falscher Titel?

"Gleiche Rechte für Männer und Frauen sollten das Normalste der Welt sein. Warum erhält eine Schauspielerin dann Morddrohungen, weil sie gegen sexuelle Belästigung kämpft?" 1) Es gibt keine gleichen mehr

Fr, 10/31/2014 - 20:47
Ist das

Der Beginn einer neuen Serie von Zeit Online, in der reihum "gezeigt" wird, dass jede der Kriegsparteien die Alleinschuld hatte? Scheinbar ist ja ein Dokument, in dem der Staatsfuehrer sagt, dass er d mehr

Mo, 06/02/2014 - 02:43
Kein Geld?

Bei allem Respekt fuer Ihre Meinung, halte ich Ihre Antwort fuer unmoeglicherweise wahr. Inklusion bedeutet immer Mehrbetreuung. Paedagogisches und anderes helfendes Personal muss zusaetzlich an Schu mehr

Sa, 05/17/2014 - 11:23
Studien im Schulbereich

Sind zwar immer mit Vorsicht zu geniessen. Aber lassen wir uns mal fuer einen Moment auf die Schlussfolgerung der hier gezeigten Studien ein. Demnach scheinen Foerderschueler an Inklusionsschulen be mehr

Sa, 05/17/2014 - 10:59
Lieber @Harry_Tuttle,

finden Sie nicht, dass dieser Ihre Kommentar ein wenig seltsam ist? Die Diskussion geht darum, ob es einen positiven fiskalischen Beitrag gibt. Ich habe Ihnen gezeigt, dass Bonins Bilanzierung 40% de mehr

So, 12/22/2013 - 12:16
Seite 1 / 83