bjrnfrdnnd

6 Redaktionsempfehlungen
Name:
B n

Kommentare von bjrnfrdnnd

Suggestiver Titel

Der Artikel suggeriert, dass _nur_ D von der griechischen Krise in dieser Weise "profitiert". Das ist natuerlich grob falsch. Alle anderen euro-Laender profitieren demnach in ganz aehnlicher Weise. M mehr

Di, 08/11/2015 - 10:40
Ueberraschend?

Eher nicht. Ueberraschend ist, dass die Zeit Plomins Standpunkte als ueberraschend betrachtet. Niemand hat ja der Zeit verboten, sich ueber neuere Erkenntnisse der Intelligenzforschung zu informie mehr

So, 06/21/2015 - 15:56
Noch ein Kommentar

Zum letzten Absatz. Wie bereits oben geschrieben, ist das mit der Regression zur Mitte leider nicht so einfach, wie der Autor das gerne haette. Unterschiedliche Voelker haben unterschiedliche IQ-V mehr

Sa, 06/20/2015 - 20:50
Schoener Artikel,

Hier einige Korrekturen. Die Erblichkeit des IQ (im Sinne von Erklärung der gemessenen Varianz durch genetische Bestandteile) liegt wohl eher deutlich ueber 0.5 Die englische Wikipedia zitiert eini mehr

Sa, 06/20/2015 - 20:41
Und dieser Sexismus

Wird kommentarlos übernommen? "Es gibt Frauen", schreibt Böll später in einem Nachwort zu seinem Roman, "die Verbrecher lieben, nicht weil, sondern obwohl sie Verbrecher sind." mehr

Di, 06/16/2015 - 15:08
Weltfern und unlogisch?

Mit Verlaub, ich halte Ihren Ansatz für weltfern und unlogisch. Warum glauben Sie denn, dass es Hygiene-Vorschriften gibt? Weil jemand findet, sauber sieht huebscher aus als dreckig? Das hat natürl mehr

Fr, 05/29/2015 - 15:46
Grossartige Chance

Dieses Vorkommnis ist natürlich extem bedauerlich. Dass die Uniklinik solange mit OP-Bestecken gearbeiet hat, dass nicht den geforderten hyginischen Standards genügte,ist sehr ärgerlich. Dies bietet mehr

Fr, 05/29/2015 - 14:45
Japan

Was mich in dem Zusammenhang interessieren wuerde: verlangen dieselben Forscher dies auch fuer Japan? Gleiche Situation dort: niedrige Geburtenrate, sinkende Bevoelkerung. Aber kaum Einwanderung. Wie mehr

Di, 04/28/2015 - 13:28
Seite 1 / 92