bjrnfrdnnd

7 Redaktionsempfehlungen
Name:
B n

Kommentare von bjrnfrdnnd

[empty]

"Zum Glück ist es im Fußball recht einfach, zwischen Quark und stark zu unterscheiden: Wer gewinnt, hat recht. Ja, Löws Plan ging auf. " Vielleicht ist es im Fussball doch nicht so ganz einfach, Quar mehr

Mo, 07/04/2016 - 01:21
[empty]

Die heute existierenden Grenzen wurden von den damals vorherrschenden Maechtein in dieser REgion - Frankreich und England - gezogen. Die davor liegenden Grenzen wurden vom frueheren Hegemon - dem osma mehr

Mo, 05/16/2016 - 23:42
[empty]

Dem wuerde ich im Prinzip zustimmen. Eben genau deshalb, weil Atheismus fuer mich die Abwesenheit von Ideologie /Religion ist. Und haeufig sind es Ideologien/Religionen, fuer die der einzelne Mensch mehr

So, 04/10/2016 - 17:37
[empty]

Verallgemeinerung Der Artikel spricht von "den Atheisten" wie von einer homogenen Klasse. Er sollte zur Kenntnis nehmen, dass Ansichten von Atheisten sehr unterschiedlich sein koennen: Wenigstens i mehr

So, 04/10/2016 - 12:55
[empty]

Allerdings ist der Gedanke des Autors, dass eine neo-kommunistische Gesellschaft die Migrationsgruende beenden wuerde, illusorisch. Wie oben beschrieben gibt es 1) nicht nur wirtschaftliche Gruende mehr

So, 04/03/2016 - 20:26
[empty]

"Die Dialektik von Shen Te und Shui Ta zu begreifen würde helfen, das Erstarken der AfD ebenso wenig als Naturgewalt zu betrachten wie den Flüchtlingsstrom, sondern beides als konkrete Folgen eines gl mehr

So, 04/03/2016 - 20:20
[empty]

Die Illegalität der Einreise besteht zum Beispiel im Bestechen der türkischen Küstenwache, der nicht vorhandenen Erlaubnis des Anlandes auf griechischem Boden. Ich habe das Argument ohnehin nur angeb mehr

So, 04/03/2016 - 16:42
[empty]

Volle Zustimmung. Jedes Einzelschicksal ist immer schrecklich. Ich nehme es so gut wie keinem Asylbewerber uebel, sich auf den Weg zu machen und dabei jede Menge Gesetze zu brechen. Sie suchen ein mehr

So, 04/03/2016 - 16:35
Seite 1 / 93