Bitbändiger

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Bitbändiger

Sie nehmen mir...

das Wort aus dem Mund, cpt p. Die Verklärung dieses bigotten Mörder- und Terroristengesindels zu "Kämpfern", die in unseren Medien leider üblich ist, dürfte besonders für Terrororganisationen wie den mehr

Do, 12/18/2014 - 17:15
Man kann die "Ängste" der Menschen durchaus ernst nehmen.

Nur will sich mir nicht erschließen, warum ausgerechnet in Sachsen, wo man all die -zig Muslime, die das Abendland islamisieren wollen, beinahe einzeln mit Handschlag begrüßen könnte, die "Angst" - ge mehr

Di, 12/16/2014 - 00:08
Ederer hat recht mit der Analyse,

dass die deutsche Verkehrspolitik völlig verkorkst und konzeptlos ist. Dies festzustellen ist aber wahrlich keine besondere Leistung: Das Elend begann damit, dass die Staatsbahn, eines der wichtigsten mehr

Mo, 12/15/2014 - 16:23
Was ein "Werkvertrag" ist, war bis vor einigen Jahren...

recht präzise beschrieben: Vereinbarung zur Herstellung eines definierten Gegenstandes oder zur Herbeiführung eines (einmaligen) definierten Erfolgs. Fortgesetzte weisungsunterworfene Tätigkeit für im mehr

Do, 12/11/2014 - 02:07
Eigentlich nichts neues,...

nur ein weiterer Akt (ich habe leider keine Strichliste geführt) der sächsischen Justiz, der den Verdacht einer braunen Durchseuchung bestärkt. mehr

Di, 12/09/2014 - 23:52
Das Vorhaben ist im Prinzip lobenswert, aber...

mit den selbstgesetzten Beschränkungen, nämlich ohne Steuererhöhungen (soll wohl heißen: für Niemanden) und ohne Einnahmeverluste winkt wohl ein ähnliches Schicksal wie bei der "Ausländermaut": Jahrel mehr

Di, 12/09/2014 - 01:52
Ich hoffe, der Post-Chef ist im eigentlichen Metier kompetenter.

Es ist schon schockierend, dass wir Deutsche als größte Nutznießer des freien Handels diesen immer wieder so fundamental infrage stellen. Es ist eher schockierend, dass der Chef eines großen und wic mehr

Mo, 12/08/2014 - 18:29
Man könnte diesen Versuch eines Sprachdiktats

ja einfach nur als weitere Sottise der Hohlkopfeten in und aus den bayerischen Hinterwäldern abtun, quasi als krönendes Sahnehäubchen auf Betreuungsgeld und Ausländermaut, als folkloristische Absonder mehr

So, 12/07/2014 - 00:41
Seite 1 / 109