Bill Mollison

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Bill Mollison

Tja, wir sind eben *postheroisch*

Meine Urgroßmutter war da anders. Sie gab ihren Söhnen auf den Weg in den Krieg mit, *die letzte Patrone* für sich selbst aufzuheben, berichtete meine Großmutter, genauso, wie sie denjenigen, die abgs mehr

Do, 01/29/2015 - 17:16
Sensation

"..stellvertretende Stabschef der ukr. Armee sagt, wir kämpfen nicht gegen reguläre russische Einheiten" Ach was. Egal. Wir sanktionieren trotzdem. "Wir werden weitersanktionieren, bis alles in Sche mehr

Do, 01/29/2015 - 16:51
ukr. Armee am Ende

Naja, sie scheint in Debaltsevo wohl in schwieriger Lage, habe aber immerhin die Kraft für Gegenoffensiven. Die Verluste dabei auf beiden Seiten hoch. Strelkow soll gesagt haben, die Separs hätten ihr mehr

Do, 01/29/2015 - 16:10
[...]

Entfernt. Bitte bemühen Sie sich um einen sachlichen Kommentarstil. Menschenverachtender Zynismus ist im Kommentarbereich unerwünscht. Die Redaktion/lh mehr

Do, 01/29/2015 - 12:15
Regierung schuldet den Sold,

kann aber Kopfprämien zahlen? Was ist das nur für ein Schwachsinn. Vielleicht rechnen sich ja die Kommandeure die Abschüsse zu... In Zukunft werden wir wohl von Verlusten der Separs hören, dass es n mehr

Do, 01/29/2015 - 12:08
Re: Glaub ich nicht

ja, ich gebs zu, es ist eine Spekulation. Aber in der Politik ist quasi alles *Kuhhandel*. Was hat er denn für Druckmittel gegen die Rest- EU? Mehr oder weniger auf moralischer Ebene vllt. noch die F mehr

Do, 01/29/2015 - 11:54
Eine Resolution nicht zu unterschreiben

die Russland die Ereignisse in Mariupol zuschreibt, ist an sich nicht wirklich zu beanstanden, der Ereignissablauf lässt durchaus Zweifel zu. Wenn überhaupt, waren es die Separs, höchstwahrscheinlich. mehr

Do, 01/29/2015 - 09:51
Re: Wie bitte?

Tja, mit nem Screenshot kann ich leider nicht dienen. Aber Sie können es glauben, es waren schon ein paar, die wohl nicht alle Tomaten auf den Augen hatten. Wundersam hier. Vergeigelte Zeit. Ahoi! mehr

Mi, 01/28/2015 - 16:29
Seite 1 / 350