bildschirmleser

9 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von bildschirmleser

[empty]

Das ist natürlich Unsinn. Fast alle Tunesier sind Moslems, gehören also dem Islam an, das war noch nie ein Problem. Das Problem sind die Fanatiker, die eine sehr enge - und einengende - Auslegung der mehr

Do, 05/26/2016 - 01:39
[empty]

Leider nicht, da hat nur einer Kreide gefressen. - Wie heißt es so schön? "Von Erdogan lernen, heißt siegen lernen": Sich an die Macht wählen lassen und dann die demokratischen Institutionen aushebeln mehr

Mi, 05/25/2016 - 20:18
[empty]

Die deutsche Stiftungen machen im Ausland Bildungsarbeit, und zwar hat jede Partei ihre eigene Stiftung, meist benannt nach einer Persönlichkeit, die dem Leitgedanken der Partei Ausdruck gegeben hat: mehr

Mi, 05/18/2016 - 23:30
[empty]

Es gibt dabei nicht wirklich richtig oder falsch. Es ist durchaus legitim, in der Übertragung aus dem Arabischen ein Doppel-S einzufügen, um die im Deutschen mögliche "weiche" Aussprache durch ein st mehr

Mi, 05/18/2016 - 22:53
[empty]

Nochmal: Der Welthunger ist kein Produktions- sondern ein Verteilungsproblem. Dort, wo sich die Landwirte Round-Up leisten können, wird ein großer Teil der Lebensmittel auf den Müll gekippt. Gegen d mehr

Di, 05/17/2016 - 08:16
[empty]

Gibt es eigentlich "richtige" epidemiologische Studien zu des Folgen des Glyphosat-Einsatzes ? Zum Beispiel über die "Häufigkeit von Krebs bei Landwirten in Abhängigkeit von der von ihnen eingesetzten mehr

Di, 05/17/2016 - 08:10
[empty]

Und nochmal zum mitschreiben: Die Ernährung der Weltbevölkerung ist kein Prokuktions- sondern ein Verteilungsproblem. - In den Ländern, wo sich die Bauern Round-Up leisten können, landet ein großer T mehr

Di, 05/17/2016 - 07:58
[empty]

Das französische Arbeitsgesetz ist sehr viel rigoroser als in anderen Ländern Europas, diese Reform will es unter anderem erleichtern, dass innerbetrieblich auf besondere Erfordernisse eingegangen wer mehr

Fr, 05/13/2016 - 21:01
Seite 1 / 164