betatester

4 Redaktionsempfehlungen
Name:
betatester

Kommentare von betatester

Wie waere es mit dieser Loesug

Bei jeder Reise aus dem Euroraum nach Griechenland werden 10% Sondernsteuern direkt einbehalten, um die Schulden von Griechenland zu tilgen. Griechenland muss selbst keine Schulden mehr zurueckzahlen mehr

Mi, 06/10/2015 - 23:03
20000 Raspberry Pis mit Linux

Das duerfte viele Probleme loesen. Das System ist wenig angreifbar, weil es nichteinmal auf Intelprozessoren aufbaut. Ausserdem braucht es auch kaum Strom (8 Watt). Monitore mit Full-HD koennen auch a mehr

Mi, 06/10/2015 - 22:50
Selbstfahrende Elektrotaxis fuer den Stadtverkehr

Der Artikel zeigt, wo es Sinn macht, selbstfahrende Fahrzeuge einzusetzen, um zum Beispiel Menschen zu schuetzen. Autos, die nur computergesteuert mit 250 km/h ueber die Autobahn rasen, wird es so sch mehr

Do, 08/07/2014 - 17:26
Ist das unsere Wertgemeinschaft ?

Sieht so unsre Wertegemeinschaft mit den USA aus: Menschen werden zu tote gefoltert, die Folter als Verhoehrmethode ist akzeptiert, Menschen werden ohne Gerichtsurteil festgehalten, unbeteiligte werde mehr

Do, 07/24/2014 - 08:48
Verbesserungsbedarf ja, aber das richtige Konzept

Das Bachelorsystem ist vom Konzept her richtig. Wer frueher nach dem Vordiplom/Zwischenpruefung das Handtuch geschmisssen hat, war ein Studienabbrecher, heute hat er einen Bachelorabschluss und zeigt, mehr

Do, 06/19/2014 - 19:11
Regeln fuer eine Staatsbankrott

Das eigentliche Problem ist, das es keine internationalen Regelungen fuer einen Staatsbankrott gibt. Die koennten so aussehen: - Klagefaehig sind nur Schulden, die in einem oeffentlichen Register aufg mehr

Di, 06/17/2014 - 09:06
Eine Vignette ist unsozial und steigert die Buerokratie

Eine Vignette ist weder sozial noch verbrauchsgerecht, weil sie den Polofahrer mit 6000 Jahreskilometer genauso hoch belastet wie den Mercedesfahrer mit 60000 Jahreskilometer. Zweitens foerdern solc mehr

So, 06/08/2014 - 17:52
Oeffentlicher Dienst - besser als sein Ruf

Die obige Statistik suggeriert, dass die Gehaelter im oeffentlichen Dienst ueppig sind. Gleichzeitig herrscht ausserhalb des Dienstes die Vorstellung, dass kaum Leistungen erbracht werden. Beides stim mehr

Mi, 04/02/2014 - 09:12
Seite 1 / 19