BeRootOrReboot

10 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von BeRootOrReboot

[empty]

"Das Problem also ist der Empfänger der Botschaften." "Sender" und "Empfänger" leben wie in einer Symbiose, sie sind in einer beidseitigen Beziehung. Daher können sie sich auch gegenseitig hochschhau mehr

Sa, 08/19/2017 - 09:01
[empty]

Wie auch immer man es sehen mag: wir beide hier äußern uns eben differenzierter als Trump, wenn er "Rassismus ist böse" twittert. mehr

Sa, 08/19/2017 - 08:36
[empty]

Das aber nennt man nicht "Rassismus" sondern "Dynastie-Denken". mehr

Sa, 08/19/2017 - 08:34
[...]

Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. mehr

Sa, 08/19/2017 - 08:30
[empty]

Chaoten können leider sehr wirksam sein. (Das gilt auch für Choleriker und Unsympathen). Meine Bewertung von Bannon als "Chaot" war also kein "Abtun" wie Sie es vermuten. Allerdings bin ich über je mehr

Sa, 08/19/2017 - 08:29
[empty]

"Außerhalb der Regierung ist Bannon viel wirkungsvoller." Davon bin ich bei weitem nicht so überzeugt wie Sie. Ich würde sagen: es besteht die Möglichkeit, aber es wird sich erst noch zeigen müssen. mehr

Sa, 08/19/2017 - 08:25
[empty]

Sie sollten "weil" durch "wenn" ersetzen, wenn Sie aufrichtig bleiben wollen. mehr

Sa, 08/19/2017 - 08:21
[empty]

White Supremacy ist kein Nationalismus, sondern Rassismus. Natürlich gibt es auch Rassisten, die Nationalisten sind und umgekehrt. White Supremacists lieben es im Allgemeinen, sich öffentlich als N mehr

Sa, 08/19/2017 - 08:19
Seite 1 / 145