BeRootOrReboot

10 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von BeRootOrReboot

[empty]

>Die erlebte und gelebte Freiheit hinkte dem, was propagiert wurde, weit hinterher. Der Satz vermischt zwei Bedeutungen von "Freiheit", und das ist m.E. die Crux der sinnentleerten 68er-Sicht auf Sex mehr

Do, 03/30/2017 - 11:54
[empty]

>Sinnvoll wäre ein Mindestalter von 21 Jahren. >Dagegen jedoch wehrte sich Schwesigs Familienministerium. Woran man wieder sieht, wo möglicherweise ein Unterschied zwischen Feminismus und Scheinfemi mehr

Mo, 03/27/2017 - 17:23
[empty]

>Ob ein Freierverbot oder Prostitutionsverbot der richtige Weg sind, ... ausreichend wäre ja eine Offenlegungspflicht: die Prostitutierten sind verpflichtet, wöchentlich die Namen aller Kunden am sch mehr

Mo, 03/27/2017 - 17:22
[empty]

Ist ein Gesetz eigentlich schon deswegen feministisch, weil es rot-grün beschlossen wurde? (Genauer genommen: bei erheblichem Widerstand innerhalb der SPD-Fraktion von den Grünen und der Regierung dur mehr

Mo, 03/27/2017 - 16:53
[empty]

Der "Überbau" (in diesem Fall: der parteipolitische) hat sich übermässig an dem Leitbild Ost-Frau ausgerichtet und somit der klassischen Westfrau - die *mehr* Möglichkeiten sah, ihr Leben zu leben - d mehr

Mo, 03/27/2017 - 08:51
[empty]

>Ost-Frauen haben ihr Lebensmodell in die Bundesrepublik exportiert. Dies geschah zum Schaden der Familien im Westen. Die gesellschafltich anerkannten Lebensmodelle für Frauen wurden eingeschränkt. mehr

So, 03/26/2017 - 06:30
[empty]

1. ein Sozialstaat finanziert sich aus Versicherungsbeiträgen, ein Wohlfahrtsstaat aus Steuern. So gesehen hat schon Helmut Schmidt das Sozialstaatsprinzip bekämpft ... er versuchte durch eine Erhöh mehr

Sa, 03/25/2017 - 09:08
[empty]

Wirklichl decouvrierend für die Bundesrepublik ist doch das Faktum, dass man des katholischen Erzbergers in Berlin bisher nicht gedenken konnte. Man hätte die Bundeshauptstadt in Bonn lassen sollen. mehr

Fr, 03/24/2017 - 04:27
Seite 1 / 128