bernhard1964

5 Redaktionsempfehlungen
Name:
Bernhard
Wohnort:
8427 Rorbas
Jahrgang:
1964

Kommentare von bernhard1964

spricht "wer" von Feindseligkeit?

Herr Putin ist derjenige der ständig Öl ins Feuer giesst. Seine Großmachtsphantasien haben fast schon zaristische Züge. Hätte er früher schondie kriegerischen Auseinandersetzung zwischen prorussischen mehr

Mo, 10/20/2014 - 21:11
Putins Selbst- und Weltbild....

ist völlig losgelöst vom westlichen Verständnis wie die Welt gegliedert sein sollte. Da nutzt auch gutes Zureden nicht viel. Das einzige Mittel gegen die putin´sche Realitätsferne ist, den Sanktionsgü mehr

Mo, 10/20/2014 - 21:02
...und jetzt?

selbst wenn es zu 100 Prozent bewiesen sein sollte, wer konkret wird nur zur Rechenschaft gezogen, wer übernimmt die Verantwortung? Am Ende vielleicht doch Herr Putin? Er taugt wohl am ehesten zum Sün mehr

So, 10/19/2014 - 15:08
das Foto zeigt das Dilemma deutlich....

...denn die Rufe der Demonstranten treffen bei den Regierungsverantwortlichen auf taube Ohren. In einer Demokratie ist das Mindeste was man erwarten kann Gesprächsbereitschaft zu signalisieren bzw. de mehr

Mo, 10/13/2014 - 09:17
schnelles Handeln durch die Bundesregierung erforderlich...

....denn "Verdacht auf Erregung öffentlichen Ärgernisses" wird in China - bei dieser Art der Rechtsprechung - unter Umständen mit Zwangsarbeit oder lebenslanger Verbannung bestraft. Von wegen Demokrat mehr

So, 10/12/2014 - 17:21
und wieder einmal irrt der Verschwörungstheoretiker Erdogan....

...weil er kritische Stimmen und internationale Journalisten als Aufwiegler und Gauner bezeichnet. Was immer er auch über andere denkt oder von ihnen hält, er spricht auch immer von sich selbst. Ob be mehr

So, 10/12/2014 - 17:14
die ach so bösen kurden stoppen....

...den Vormarsch der IS in Kobane. Und wo bleib das ach so gute türkische Militär um den Brüdern zur Seite zu stehen. Wie gefühllos und kalt muss eine Regierung sein, die sehenden Auges, eine Stadt ih mehr

So, 10/12/2014 - 17:07
handeln durch nicht handeln.....

....ist in diesem Falle nicht angebracht Herr Erdogan. Die deutschen Politiker tun gut daran Erdogan dazu zu ermahnen zu handeln. Wenn wir uns nicht einmischen dann haben wir, wie jüngst erlebt, den K mehr

So, 10/12/2014 - 11:04
Seite 1 / 81