berlin-rustikal

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von berlin-rustikal

[empty]

"Wieder liegen Sie richtig, Frau Detjen. Es geht um kulturelle Hegemonie. " Da der Artikel nun mal von einer Frau (Migrationsforscherin) geschrieben und in eine Rubrik erscheint, die den Feminismus f mehr

Fr, 08/18/2017 - 08:11
[empty]

"Dieser Artikel ist an Weltfremdheit und Naivitaet nicht zu ueberbieten." Sobald die Aufmerksamkeit auf globale Dramen gelenkt, die eine globale Dringlichkeit der Handlung bedeuten, zum Beispiel auf mehr

Do, 08/17/2017 - 18:55
[empty]

"Das Reden vom Beseitigen der Fluchtursachen dient(e) vor allem dazu, politische Aktivität und Aktionismus zu zeigen, wenn man schon im tagesaktuellen Management keine sonderlich gute Figur macht." D mehr

Do, 08/17/2017 - 14:34
[empty]

"Europa will Afrika angeblich helfen – doch anstatt die Ursachen der Massenflucht zu bekämpfen, zieht man Zäune." Wäre es nicht zuerst Sache der Europäer zu entscheiden, was Europa will? Und muss mehr

Do, 08/17/2017 - 13:16
[empty]

Und wie wäre nun der Artikel im Hintergrund des Anspruchs der Artikelreihe zu verstehen, den Feminisus für wichtig zu halten? Wo wäre hier der Feminismus? mehr

Do, 08/17/2017 - 08:52
[empty]

"Was Herr Schulz da präsentiert ist weniger ein Gegenentwurf zu angeblichen konservativen Furcht vor den Fremden, sondern das Verbreiten realitätsfremder und naiver Idealvorstellungen, die nicht dem V mehr

Do, 08/17/2017 - 07:50
[empty]

"Vorab: Deutschland ist _kein_ Einwanderungsland, denn es ist nicht wie die klassischen Einwanderungsländer (USA, Australien) durch Einwanderung geprägt, sondern es hat lediglich Einwanderung erfahren mehr

Mi, 08/16/2017 - 14:04
[empty]

"Der Kurs von Schulz bedeutet einen Paradigmenwechsel, wie andere Diskutanten hinterher in einer kurzen Podiumsdebatte hervorheben: die Abkehr von einem Denken, das in Migranten in erster Linie eine p mehr

Mi, 08/16/2017 - 13:21
Seite 1 / 175