Mein Profilbild

BenediktG

16 Redaktionsempfehlungen
Name:
Benedikt Gresser
Wohnort:
Göppingen
Jahrgang:
1948

Mein Kurzporträt

Über mich:

Kinder, Familie, Freunde, Musik, Wohlwollen, glückliche Momente, Einsichten in die Welt jenseits meines Horizonts

Artikel von BenediktG im früheren Leserartikelblog

Die Würde des Menschen beweist sich in der Liebe

Der nun aufgebrochene Missbrauchsskandal lässt auch eine Herausforderung bewusst werden, der wir mit Anklagen und Urteilen nicht gerecht werden können. Das gierige sich Bedienen auf Kosten anderer fi [weiter…]
09.05.2010 - 08:58

Missbrauch zeigtr Armut der Kirche

Wenn wehrlose Kinder Übergriffe über sich ergehen lassen müssen, wo sie sich wie unwürdige Objekte einer Gier erleben, die ihre Vorstellung überfordert, erleben sie sich auch als Teil eines Geschehens [weiter…]
06.03.2010 - 11:08

Unsere Lösungen sind zum Kern des Problems geworden

Die treibenden Kräfte dieser Jahrhundertkrise sind bekannt und wir liefern uns regelrecht aus, wenn wir ihnen die Lösung überlassen. Manche von uns stehen inzwischen wie Bettler in den Einkaufsmeil [weiter…]
13.09.2009 - 12:03
Seite 1 von 8

Kommentare von BenediktG

Blamage mit Ankündigung

Welcher Teufel reitet die Front der Beschuldiger, mit einer derart offensichtlichen Flut von Anklagen und Behauptungen zu operieren und beim Vorlegen stichhaltiger Beweise sich in der Beliebigkeit von [weiter…]

23.07.2014 - 11:54
Es reicht

In einer glaubwürdigen Demokratie wäre der Rücktritt einer Regierung, die entweder zu wenig weiss oder zu viel duldet, längst fällig gewesen. So wartet man wohl ab, bis ein eher glimpflicher Vorgang [weiter…]

13.07.2014 - 08:59
Wer sind die Opfer.

Als bekannt wurde, dass der NSA deutsche Bürger nach Belieben ausspäht, hat man sich in Rechtfertigungen und Realitäts"korrekturen" verstiegen, bei denen sich eine gefährliche Realitätsverweigerung of [weiter…]

13.07.2014 - 08:49
Belastungen

Welche Belastungen wohl eine zu erwartende Aufmerksamkeit für Gefahren und Übergriffe der eigenen Bürger zu tragen hat, wenn sie erst jetzt allmählich "aus dem Sessel" kommt. [weiter…]

09.07.2014 - 09:46
Wo die Lösung zum Problem wird.

Die tiefe Verunsicherung, die dieses eskalierende Ausspähen auch angeblich befreundeter Staaten und seiner Bürger nicht mehr verhehlen kann, hat eine Massnahme zur Sicherung zu einem ständig wachsende [weiter…]

08.07.2014 - 14:21
Wenn das Kaninchen der Schlange droht.

Wie gebannt wirkten unsere Regierungsvertreter seinerzeit, als dieser nur noch skandalöse Angriff auf elementare Rechte durch einen mutigen jungen Mann aufgedeckt wurde, der nicht der Einzige war und [weiter…]

07.07.2014 - 15:38
Die Schnapsfalle

Die Geisel der Menschheit heißt EGOISMUS. Alkohol lässt sie eskalieren. Alkohol bietet uns vorübergehend einen attraktiven Schleier, der seine grausame Welt zunächst verdeckt mit künstlicher Eup [weiter…]

07.07.2014 - 15:27
Bankrotterklärung

Wo das Agieren geheimdienstlicher Abhörer derart öffentlich wird, wird der inzwischen ausufernde Skandal alle Vorteile relativeren, die man sich am Schreibtisch mit einiger Entfernung zur Realität ver [weiter…]

05.07.2014 - 08:06
Seite 1 von 218