bavaricus

1 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
24937 undefined
Jahrgang:
1949

Kommentare von bavaricus

So etwas ist in Österreich (noch) erlaubt?

Da muss die NSA ihre Aktivitäten in Österreich doch gleich noch einmal verstärken, um das Land auf Linie zu bringen! mehr

So, 05/03/2015 - 08:17
Immer wieder lustig, wenn ukrainische Nationalisten

über das "sowjetische Joch" jammern. Unter der Sowjetunion wurden folgende Gebiete der Ukraine zugeschlagen: 1922 unter Lenin sieben Oblaste (Charkiw, Lugansk, Donetzk, Mariupol, Cherson, Nikolaew, Od mehr

Di, 04/28/2015 - 21:25
Die Vereingten Staaten von Europa

als immer weiter integriertes "karolingisches" Europa der sechs Gründerstaaten plus Österreich und Schweiz, in Äquidistanz zu den USA und Russland wäre eine Option gewesen, die unwiederbringlich dahin mehr

Mo, 04/27/2015 - 17:44
Unsere Regierung finanziert

aus Steuergeldern einen Geheimdienst, der die Daten der steuerzahlenden Bürger direkt an einen "befreundeten" Geheimdienst weitergibt. Unsere Regierung nahm (wahrscheinlich mit Rücksicht auf eine "bef mehr

Mo, 04/27/2015 - 15:09
Seit Monaten versucht uns die Propaganda

die friedliche Wiedervereinigung der Krim mit Russland (die von der überwältigenden Mehrheit auf der Krim wie im übrigen Russland begrüßt wird) als gewaltsame Invasion, den verheerenden Bürgerkrieg im mehr

Mi, 04/22/2015 - 07:38
Den Beginn einer Völkerwanderung

könnte man nennen, was wir erleben. Das Wohlstands- und Kulturgefälle ist ähnlich groß wie damals zwischen dem Imperium Romanunm und den andrängenden germanischen Stämmen. So wie der Limes nicht zu ha mehr

Di, 04/21/2015 - 05:35
Tsipras macht, was ein guter Politiker macht:

er lotet die Alternativen aus. Nachdem Schäuble und Merkel schon mal angedeutet haben, dass das Verbleiben Griechenlands im Euro nun doch nicht mehr so alternativlos ist, bleibt ihm auch nichts andere mehr

Do, 04/09/2015 - 08:49
Doppelte Standards

Die Annäherung des Westens an den Iran wird begrüßt; schon scharren europäische Firmen mit den Hufen, wann endlich die Sanktionen fallen. Die Annäherung westlicher Politiker an Russland aber ist des T mehr

Sa, 04/04/2015 - 13:32
Seite 1 / 27