Backwaren für den Bhagwan

Kommentare von Backwaren für den Bhagwan

[empty]

Ich bin mal dem Link am Ende des Artikels zur WELT-Kolumne von Hans Zippert gefolgt. ( https://www.welt.de/debatte/kommentare/article162298580/Viele-AfD-Anhaen... ) mehr

Do, 02/23/2017 - 10:20
[empty]

"Ihr halbherziger Versuch, schon im ersten Kommentar wieder die AfD-Themen zu platzieren, ist offensichtlich und geht fehl. Es gibt laengst andere wichtige Themen." Genau: Die Euro-Krise ist gelöst. mehr

Do, 02/23/2017 - 09:57
[empty]

Und dann gibt es da noch das Interview mit Hildegard Hamm-Brücher in der ZEIT 2014: >>DIE ZEIT: Frau Hamm-Brücher, Sie hatten eine Großmutter in Dresden. Am 27. Januar 1942 beging sie Selbstmord, nac mehr

Mi, 02/22/2017 - 21:19
[empty]

Bitte verzichten Sie auf unangemessene Vergleiche und lesen Sie den Artikel nochmals. Die Redaktion/spt mehr

Mi, 02/22/2017 - 14:09
[empty]

"Einwanderung schafft aber löst auch gleichzeitig Probleme (zB Demografie).." Aber doch wohl nicht in Lindenberg. Im Text oben steht: "Eigentlich, sagen sie hier, haben sich die Flüchtlinge gut mit mehr

Mi, 02/22/2017 - 13:56
[empty]

"Es gibt auch in anderen Ländern Satire, sogar im arabischen Fernsehen, die ebenfalls als "volksfeindlich" gebrandmarkt wird." Könnten Sie ein Beispiel verlinken? Oder einen Artikel, woher Sie dieses mehr

Mi, 02/22/2017 - 13:36
[empty]

Bitte bleiben Sie sachlich? Generell habe ich ja Verständnis dafür, unter sachlichen Artikeln Sachlichkeit auch bei Leserkommentaren einzufordern. Aber die Vorlage - Frau Kiyaks Kolumne - zeichnet s mehr

Mi, 02/22/2017 - 13:21
[empty]

Natürlich ist das nicht ernst gemeint, also sozusagen "Satire". Dennoch fragt man sich, warum solcherlei Satire niemals bei anderen Ländern durchgespielt wird: der Türkei, Polen, England, den USA, Ru mehr

Mi, 02/22/2017 - 11:56
Seite 1 / 9