Das Profilbild von Azenion

Azenion

36 Redaktionsempfehlungen

Artikel von Azenion im früheren Leserartikelblog

Darf man einen Austritt nahelegen?

In Deutschland ist es in aufgeklärten Kreisen üblich, Menschen daran zu messen, in was für Vereinigungen sie Mitglied sind. Ein Mitglied einer Partei muß sich für die Politik dieser Partei rechtfertig mehr
Do, 11/25/2010 - 20:16

Kommentare von Azenion

[empty]

Das sehe ich genauso. Ein gewalttätiger Staat enttabuisiert Gewalt. Meine Argumentation ging jedoch von der Sichtweise der Todesstrafenbefürworter aus, da diese in vielen US-Staaten maßgeblich ist. mehr

Sa, 12/10/2016 - 08:01
[empty]

Wer die Todesstrafe wünscht, hat erstens das Bedürfnis nach Rache und hofft zweitens auf Abschreckung. Wer rachdurstig ist, dem wird es durchaus recht sein, wenn der Delinquent leiden muß. Übliches A mehr

Sa, 12/10/2016 - 07:01
[empty]

Was Sie schildern ist sicher auch ein Problem – aber insofern nachrangig, als das Bevölkerungswachstum – da exponentiell – früher oder später alle anderen Probleme überragt. mehr

Do, 12/08/2016 - 11:15
[empty]

Jochen Bittner ist der Boris Palmer von Zeit Online: jemand, der das innerhalb seines Umfeldes übliche manichäische Weltbild nicht teilt, das wir gestern mit dem Beitrag von Marlene Streeruwitz (http: mehr

Do, 12/08/2016 - 08:16
[empty]

Etwas kaputt zu machen geht von einem Tag auf den anderen: hypothetisch zum Beispiel dadurch, daß man alle fähigen Mitarbeiter durch Versager ersetzt. Etwas zu verbessern oder aufzubauen ist weit sc mehr

Mi, 12/07/2016 - 19:53
[empty]

Man muß übersetzen: "Demokratie" ist für manche Kreise keine Herrschaftsform (eine Regierung des Volkes wäre wohl das letzte, was sie sich wünschen), sondern eine Gesellschaftsordnung, bei der alle M mehr

Mi, 12/07/2016 - 18:22
[empty]

Wenn die Zeit von einer "sogenannten Flüchtlingskrise" spricht, dann nicht deshalb, weil sie sich an der pauschalisierenden Bezeichnung "Flüchtlinge" stört, sondern weil sie statt einer "Krise" eine w mehr

Mi, 12/07/2016 - 18:09
[empty]

Ich glaube auch nicht, daß Herr van der Bellen beabsichtigt (falls er denn überhaupt befugt wäre), das Konzept der Staatsbürgerschaft (verquast formuliert: "ob die Person aus der nationalen Geburt Pri mehr

Mi, 12/07/2016 - 17:56
Seite 1 / 347