Das Profilbild von AttaTroll

AttaTroll

10 Redaktionsempfehlungen
Name:
AttaTroll
Wohnort:
Großraum Bremen
Jahrgang:
1956

Meine Interessen

Bücher:
Oscar Wilde, De Profundis Heinrich Heine, Lord Byron, Sachbücher und Biografien
Film/TV:
Whale Rider, Invictus, Motorcycle Diaries
Musik:
Queen/Freddie Mercury, Verdi, Puccini, Mozart, Zydeco
Kunst:
Jugendstil, Art Deco, Deutscher Expressionismus
Hobbies:
Film Noir, Reisen, Vino, Tarot

Mein Kurzporträt

Über mich:

Atta Troll ist eine literarische Figur von Heinrich Heine. Genauer gesagt: er ist ein Tanzbär, der nicht länger nach der Pfeife des Bärenführers tanzen will und aus der Gefangenschaft flieht. Er zieht sich in seine Höhle in den Bergen zurück und hält dort vor seinen Nachkommen politische Reden.

Heine veröffentlichte sein Versepos „Atta Troll – ein Sommernachtstraum“ im Jahre 1843 und thematisiert darin anhand eines Tanzbärenlebens den Drang des Menschen nach Freiheit und Unversehrtheit. Atta Trolls Reden sind sarkastisch, bissig, sozialkritisch und spöttisch - eben typisch Heinrich Heine – und enthalten viele Anspielungen auf die Personen des öffentlichen Lebens jener Zeit.
Auch nach 167 Jahren haben Atta Trolls Ansichten nichts von ihrer Aktualität verloren, und da ich ein bekennender Heine-Fan bin, habe ich diesen Nick ausgewählt.

Kommentare von AttaTroll

[empty]

Ach was, der Innenminister hat lediglich darauf hingewiesen, das er keine Ahnung hatte wie groß die Flüchtlingskrise ist. Er wusste auch zu keinem Zeitpunkt dass es eine solche überhaupt gibt. Jedenf mehr

Fr, 09/25/2015 - 10:22
[...]

Doppelposting entfernt. Die Redaktion/ja mehr

Do, 09/24/2015 - 07:52
[empty]

Nein, "wir" schaffen das nicht. Wer ist denn "wir"? Ein WIR setzt solidarisches Denken und Handeln voraus. Der überwiegende Teil der deutschen Bürger empfindet die Ankömmlinge nicht als Flüchtlinge so mehr

Do, 09/24/2015 - 07:47
[empty]

Wohin die wollen? Nach Germoney - was sonst? mehr

Sa, 09/19/2015 - 11:35
Keine Haftbefehle? - @ 40

Sie beklagen also, dass es keine Festnahmen gab!? - Vielleicht liegt das ja einfach daran, dass bisher noch kein Täter ermittelt wurde. Auf jeden Fall zeigt so eine Einstellung deutlich Ihr Verständni mehr

Sa, 08/15/2015 - 10:23
Auch Mark Twain....

In Mark Twains Büchern "Tom Sawyer" und "Huckleberry Finn" wurde in neuen Auflagen das N-Wort für den "Nigger Jim" entfernt. Damit wurden die beiden Bücher zwar political correct(er) aber eben auch ve mehr

Mi, 08/05/2015 - 14:59
Schuldenschnitt

Die Griechen werden letzten Endes einen Schuldenschnitt bekommen - aber nicht solange Syriza in Regierungsverantwortung ist. Es ist nicht zu übersehen, dass man seitens der EU die linke Regierung aufl mehr

Fr, 06/26/2015 - 19:49
@Ein Leser69

Sie wollen dass "die alle reinkommen" und fragen "und nu"??? - - Hmmm falls Sie Flüchtlinge meinen die nach Deutschland kommen - diejenigen Bürger die nicht möchten, dass "alle" hierher kommen sind mehr

Mo, 05/18/2015 - 18:03
Seite 1 / 43