Das Profilbild von atencion

atencion

26 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
1109 Amsterdam
Archiv© ZEIT ONLINEcenterpagenewAutorenseiteTorbenMüller1998-04-23T04:23:00+02:00{urn:uuid:d5e5ed7b-9620-451d-8037-c78ec86a5f3a}

Artikel von atencion im früheren Leserartikelblog

Abschied von dem Japan, das wir liebten

Die Geschehnisse in Japan hat uns in diesen Tagen gezeigt, wie unkontrollierbar, fragil und angreifbar unsere Technikzivilisation ist — doch ebenso verheerend werden die Folgen für die japanische Kult mehr
Mo, 03/14/2011 - 12:19

Kommentare von atencion

[empty]

"...Nicht-EU-Staaten wie Finnland oder die Ukraine..." Seit wann ist Finnland nicht mehr in der EU? mehr

Mi, 01/13/2016 - 19:45
[empty]

"Schon mal Nachrichten geschau? Köln.......? Abenteuerlust.........?" Ja, schon mal Nachrichten geschaut? Syrien? Irak? Bomben? Mögliche Giftgasattacken? Hunger als Kriegswaffe? Frauen als Sexsklavin mehr

Fr, 01/08/2016 - 19:31
[empty]

Mit dieser Taktik, ganz ohne Gegenquellen Pressemitteilungen als unwahr zu diffamieren, weil sie einem nicht ins eigene Weltbild passen, prangern Sie niemanden an, nur Ihre eigene Schwäche. Es wird n mehr

Fr, 01/08/2016 - 14:40
[empty]

Der Glaube ist aber die Summe all derer, die agieren; und wenn ich mir die Relation zwischen radikalen und gemäßigten Muslimen in ihrer Gesamtheit anschaue, dann ist der Islam halt immer noch keine Re mehr

Fr, 01/08/2016 - 14:31
[empty]

Dass es in diesen Kreisen ein anderes Frauenbild gibt, das mit unserem nicht kompatibel ist (und keiner sagt, dass alle so sind) ist doch wohl nicht von der Hand zu weisen. Eben: "und keiner sagt, da mehr

Mi, 01/06/2016 - 21:26
[empty]

Sagt einer der Deutschen, die sich auf allen Urlaubsreisen am liebsten einen Anwalt besorgen wollen, weil ihnen alles nicht passt. Mal ehrlich, solche offenkundig stimmungserheischenden Kommentare erm mehr

Mi, 12/16/2015 - 21:32
[empty]

Ich reibe es Ihnen ungern unter die Nase, aber Sie argumentieren hier ordentlich am Thema vorbei. Wenn Deutschland seine Rolle als eine der führenden Wirtschaftsnationen Europas und der Welt gerecht w mehr

Mo, 11/30/2015 - 17:33
[empty]

Ich nehme an, dass Sie solchen Unfug in der Öffentlichkeit nicht vom Stapel lassen würden. Der Gesichtsverlust wäre ja ein Fall ins Bodenlose. Schämen Sie sich, von anderen Zivilisten zu verlangen, ih mehr

Di, 11/24/2015 - 15:19
Seite 1 / 116