Das Profilbild von atencion

atencion

26 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
1109 Amsterdam
Archiv© ZEIT ONLINEcenterpagenewAutorenseiteTorbenMüller1998-04-23T04:23:00+02:00{urn:uuid:d5e5ed7b-9620-451d-8037-c78ec86a5f3a}

Artikel von atencion im früheren Leserartikelblog

Abschied von dem Japan, das wir liebten

Die Geschehnisse in Japan hat uns in diesen Tagen gezeigt, wie unkontrollierbar, fragil und angreifbar unsere Technikzivilisation ist — doch ebenso verheerend werden die Folgen für die japanische Kult mehr
Mo, 03/14/2011 - 12:19

Kommentare von atencion

[...]

Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. mehr

Di, 04/19/2016 - 10:09
[empty]

Sie können die Frage also nicht beantworten. Damit erübrigt sich auch die weitere Diskussion mit Ihnen. mehr

Mo, 04/18/2016 - 16:28
[empty]

Erklären Sie mir dazu mal bitte, wieso das Einschränken von Fundamentalisten und Islamofaschisten allein Aufgabe der Muslime in Deutschland sein soll. Müssen Christen sich dann auch von radikalen Orde mehr

Mo, 04/18/2016 - 16:26
[empty]

Sie meine also, einen deutschen Pass zu besitzen wird auf Ewigkeit alle Türen und Tore öffnen? Das basiert alles auf bilateraler Verhandlung. Länder wie Brasilien (ja, da wollen Sie bestimmt nicht hin mehr

Mo, 04/18/2016 - 11:01
[empty]

Wie viele Millionen sind das? Nennen Sie mir eine konkrete Zahl. Wie vielen würden der Asylantrag, der ihnen zu stellen rechtlich und individuell zusteht (ich winke jetzt auch mal mit dem Grundgesetz) mehr

Mo, 04/18/2016 - 10:53
[empty]

Von einem Kanzler zu erwarten, dass er den Wortlaut des Eides einhält, ist eine Grundvoraussetzung seiner Funktion. DAS aber nun als Grund anzuführen, für sie/ihn zu stimmen, kann aber doch keine hinr mehr

Mo, 04/18/2016 - 10:50
[empty]

...... Also, wenn der Wortlaut des Amtseid das ist, was Sie sich konkret von Frau Petry versprechen, dann helfe uns Gott. Dann könnten wir auch gleich Helene Fischer als Kanzlerin vorschlagen, weil de mehr

Mo, 04/18/2016 - 09:14
[empty]

...... Also, wenn der Wortlaut des Amtseid das ist, was Sie sich konkret von Frau Petry versprechen, dann helfe uns Gott. Dann könnten wir auch gleich Helene Fischer als Kanzlerin vorschlagen, weil de mehr

Mo, 04/18/2016 - 09:12
Seite 1 / 122