Atan

97 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Atan

Wer 2,2 Mio. DM bezahlen kann, ist selber Teil der

"Gentrifizierung" - aber das "System" sind ja bekanntlich immer die anderen. Tatsache ist, dass die damalige Ausgleichsregelung sehr zur Befriedung der Stadt beigetragen hat.Und die Stadtplaner fande mehr

Mi, 10/22/2014 - 10:25
Die GDL sollte auch zur Kenntnis nehmen, dass die Bahn

diesjährig schon mal die Preise im Fernverkehr nicht erhöhen konnte, weil sich durch den neuen Busverkehr höhere Preise am Markt nicht durchsetzen ließen. Über kurz oder lang wird sich diese Konkurren mehr

Mi, 10/22/2014 - 09:52
Effizienter wäre es doch, das Hirn direkt in einen Nährtank

zu transferieren, dann kann es mindestens 16 Stunden pro Tag Softwareprobleme lösen, ohne je mit all den lästigen Problemen dieses überflüssigen Körpers behelligt zu werden. Auch dafür würden sich si mehr

Di, 10/21/2014 - 10:20
Selbstverständlich ist es richtig, das der Tennisverband

den russischen Funktionär bestraft, weil es schlicht nicht akzeptabel ist, dass Funktionäre Spieler beleidigen. Nur ist der rassistische Hintergrund, der im Artikel behauptet wird, eine bloße Behauptu mehr

Mo, 10/20/2014 - 10:15
Welcome to the Brave New World!

Ganz wie Huxley beschrieb, sollte der glückliche Angestellte sich auf die "pneumatischen" Aspekte der Vermehrung beschränken und den reproduktiven der Gesellschaft oder Firma überlassen. Überhaupt dür mehr

Mi, 10/15/2014 - 10:59
Realismus

Hätten sich beide Seiten bzw. West und Ost nichtvon vornherein Illusionen hingegeben, wäre alle beteiligten Nationen diese völlig überflüssige Episode vielleicht erspart geblieben. Tatsache ist, das mehr

Mi, 10/15/2014 - 09:43
Äußerst skurriler Beschluß, im Inland halten die

Grünen die Bundeswehr für eine so negative Einrichtung, dass sie nicht einmal an Schulen werben darf, oder gar Jugendlichen ihre grauslichen Waffen vorführt. https://www.gruene-bundestag.de/fileadmin/ mehr

Mo, 10/13/2014 - 22:12
Ich glaube leider, dass die Weltöffentlichkeit ganz im

Gegenteil eher weniger genau hinschauen wird als 1989. Die wirtschaftliche Macht Chinas ist gewaltig, und sorgen schon Sanktionen gegen Russland für ein wirtschaftliches Frösteln, so wären Sanktionen mehr

Di, 09/30/2014 - 17:53
Seite 1 / 345