Mein Profilbild

ascola

12 Redaktionsempfehlungen
Name:
ascola
Wohnort:
Berlin

Artikel von ascola im früheren Leserartikelblog

Schwangere und der Schweinegrippe-Impfstoff Celvapan

Es ist ziemlich offensichtlich, dass da eine massive Panne passiert ist, indem man zwar seit Monaten hört, dass Schwangere zu den zuerst zu impfenden Risikogruppen gehören, die entscheidenden Stellen  [weiter…]
27.10.2009 - 13:46

Tiefste SPD-Krise seit Kriegsende ermöglicht neue schwarz-gelbe Regierungsphase

Zum ersten Mal seit der langen Kohl-Periode in den 80ern und 90ern gibt es wieder eine schwarz-gelbe Mehrheit, diesmal mit einer im Vergleich zu den Kohl-Jahren schwächeren CDU / CSU und einer FDP, di [weiter…]
27.09.2009 - 19:43

Lost in Telecommunication - ein Erfahrungsbericht

Eigentlich wollte ich nur wissen, wie viel ich für Anrufe in die USA bezahle, als ich die Service-Hotline der Deutschen Telekom anrief. Diese Information hatte ich in dem umfangreichen Web-Auftritt de [weiter…]
10.09.2009 - 16:54
Seite 1 von 2

Kommentare von ascola

Ersatzhandlung

Es hat nicht (nur) mit Vereinsamung zu tun, der Shopping-Bummel durch die Geschäftsstraßen ist auch nicht primär ein soziales Ereignis. Im Gegenteil, wenn Jugendliche eine Paket-Party machen wie im Ar [weiter…]

09.04.2014 - 13:00
Offensichtlich gebrauchte Ware zurück geben?

Ich verstehe nicht, weshalb Kunden die Waren anscheinend in völlig beliebigem Zustand retournieren können, so dass die Händler die Waren erst mühselig wieder aufpolieren und herrichten oder ggfs. glei [weiter…]

09.04.2014 - 12:53
Gefakte Lobeshymnen schlecht gemacht

Die betreffenden lobenden Rezensionen bei Amazon sind allerdings so unprofessionell, dass man nur darüber lachen kann: der Top-Pro-Rezensent hat anscheinend nicht begriffen, dass man eine positive Bes [weiter…]

09.04.2014 - 01:26
Bisschen polemisch..

..aber sehr unterhaltsam, und auch lesenswert, das Interview. [weiter…]

03.04.2014 - 23:41
Mut zur Lücke, unterscheidbare thematische Schwerpunkte

Nein, das ist gerade ein Argument, Print zu lesen, denn die Gleichförmigkeit existiert in diesem Extrem nur online. In den Print-Ausgaben stehen dann die unverwechselbaren Einzelstücke, die neuen Them [weiter…]

02.04.2014 - 23:24
Online lesen Sie kein Print

Ich finde auch, dass Sie das schön geschrieben haben, aber gerade die ZEIT ist ein schlechtes Beispiel für Ihre Meinung. Das "Geschäftshindernis" Print-ZEIT, das Sie online besser zu lesen glauben, we [weiter…]

02.04.2014 - 23:04
Welches Vergehen wiegt schwerer?

Alles, was man Schwarzer zugute halten kann, ist im Grunde, dass sie die hinterzogenen Moneten wohl nicht auch noch an der Börse, also sprich: im Spielcasino gewonnen, sondern "ehrlich" erarbeitet hat [weiter…]

14.03.2014 - 13:21
Dreh- und Angelpunkt Selbstanzeige

Ist die Gefängnisstrafe nun wirklich gerecht? gemessen an der Tat: ja. Gemessen an ähnlichen Fällen: nein. Wieso nicht? Der Dreh- und Angelpunkt ist die Selbstanzeige, die geändert oder abgeschafft ge [weiter…]

14.03.2014 - 13:06
Seite 1 von 40