Das Profilbild von ascola

ascola

18 Redaktionsempfehlungen
Name:
As. Cola
Wohnort:
Berlin

Artikel von ascola im früheren Leserartikelblog

Schwangere und der Schweinegrippe-Impfstoff Celvapan

Es ist ziemlich offensichtlich, dass da eine massive Panne passiert ist, indem man zwar seit Monaten hört, dass Schwangere zu den zuerst zu impfenden Risikogruppen gehören, die entscheidenden Stellen  mehr
Di, 10/27/2009 - 12:46

Tiefste SPD-Krise seit Kriegsende ermöglicht neue schwarz-gelbe Regierungsphase

Zum ersten Mal seit der langen Kohl-Periode in den 80ern und 90ern gibt es wieder eine schwarz-gelbe Mehrheit, diesmal mit einer im Vergleich zu den Kohl-Jahren schwächeren CDU / CSU und einer FDP, di mehr
So, 09/27/2009 - 19:43

Lost in Telecommunication - ein Erfahrungsbericht

Eigentlich wollte ich nur wissen, wie viel ich für Anrufe in die USA bezahle, als ich die Service-Hotline der Deutschen Telekom anrief. Diese Information hatte ich in dem umfangreichen Web-Auftritt de mehr
Do, 09/10/2009 - 16:54
Seite 1 / 2

Kommentare von ascola

[empty]

Entschuldigung: Generalsekretärin Beer.. mehr

Fr, 10/20/2017 - 13:03
[empty]

Trittin wollte 2013 aber ein anderes Ressort. Lindner machte sich im Vorfeld der Sondierung vorsorglich schon mal über Trittin lustig nach dem Motto: den kann niemand mehr ernst nehmen, Beerdigung ode mehr

Fr, 10/20/2017 - 13:02
[empty]

Wer ist das denn? vielleicht entwickelt sich Schulz ja weiter? oder hält die Systemfrage in der aktuellen Gesamt-Konstellation inklusive Andrea Nahles für opportun? ist das nicht egal? alles ist bess mehr

Do, 10/19/2017 - 15:54
[empty]

"Unsere Themen sind sehr links" und waren es schon im Wahlkampf, behauptet Schulz. Da funktioniert die Selbsteinschätzung nicht. Wäre es so gewesen, hätte es zB im Fernsehduell viel mehr Reibungsfläch mehr

Do, 10/19/2017 - 14:24
[empty]

Kann man so nicht sagen. Formal treten die beiden Parteispitzen zwar kompromisswilliger in Richtung SPD auf, zielen aber gerade im aktuellen Konflikt eher auf das grüne Milieu inhaltlich, Wagenknecht mehr

Mi, 10/18/2017 - 11:09
[empty]

Ja sicher, nur geht es den Wählern, die das entgegen gesetzte Politikangebot gewählt haben, ja genauso. Sagen wir, Sie haben die FDP gewählt und möchten jetzt die Zuwanderung im wesentlichen auf Fachk mehr

Mi, 10/18/2017 - 10:58
[empty]

Es wird schon irgendwie gehen. Es gibt zwei Verhandlungsmodelle: entweder geb ich dir, gibst du mir, also etwa nach dem Schema, nach dem Kabinettsposten verteilt werden, auch Themen verteilen, und jed mehr

Mi, 10/18/2017 - 10:53
[empty]

Ja, aber Wagenknecht hat das Brandbrief-Mittel ja an entscheidender Stelle eingesetzt, bei der Weichens6auf vier Jahre. Wann, wenn nicht gestern? Der Artikel versäumt zu erklären, ob noch mehr Persone mehr

Mi, 10/18/2017 - 10:40
Seite 1 / 85