Ascag

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Ascag

Alle Jahre wieder das alte Thema

Ich verfolge das Thema schon seit Jahren hier in der ZEIT mit. Artikel wie dieser wiederholen sich mit schönster Regelmäßigkeit. Ich erinnere mich nur zu gut an einen Artikel aus dem Jahr 1998, also m mehr

Do, 10/30/2014 - 12:25
Zu #66: Ja, früher gabs Nacktselfies eher selten...

Ein paar Antworten eines Mitt-Vierzigers: Der "Selbstauslöser", nach dem Sie gefragt haben, wurde früher hauptsächlich für irgendwelche schrecklichen Urlaubsfotos verwendet, a la "Familienfoto vor Ei mehr

Mo, 10/27/2014 - 13:40
Zu #105: Spätabtreibungen sind die absolute Ausnahme.

Die allermeisten Schwangerschaftsabbrüche finden im ersten Trimester statt. Also in der Zeit, in der Sie selbst schreiben daß nur sehr wenige bis keine Nerven vorhanden sind. Abbrüche danach sind hoc mehr

Mi, 09/24/2014 - 17:46
Zu #87

"Was tue ich, wenn das Kind gesund zur Welt kommt, und dann durch Infekt oder Unfall behindert wird? Niemals würde jemand auf den Gedanken kommen, es dann zu töten. Oder?" In den allermeisten Fällen mehr

Mi, 09/24/2014 - 17:17
Zu #80: Es geht um einen "Code of Conduct"

Es geht hier (so wie ich die Sache verstanden habe) um keine rechtsstaatliche Strafsache, sondern eher um die Durchsetzung eines "Code of Conduct", also um Verhaltensregeln, oder eine Art "Hausregeln" mehr

Mi, 09/17/2014 - 15:41
"Date out of campus"

Erstmal wie schon ein anderer Kommentator (#33) dankenswerterweise mit zwei hochinteressanten Links erwähnt hat, trauen aufgrund solcher Verrücktheiten Männer inzwischen den (Uni-)Frauen keinen Meter mehr

Mi, 09/17/2014 - 14:20
Warum überhaupt "konservative Technikkritik"?

Ich meine, sogar der Vatikan setzt hochmoderne Servertechnik ein. In dem Zusammenhang lohnt es sich, mal nach Schwester Judith Zöbelein zu googeln. Auch genannt die "geekigste Nonne der Welt", Webmas mehr

Fr, 09/12/2014 - 14:42
Zu #135: Ich habe nicht gesagt "nachgeben"

Ich plädiere gerade nicht dafür, dem Feminismus gegenüber nachzugeben. Ganz im Gegenteil. Ich plädiere dafür, sich vom Feminismus nicht zu irgendwelchem zornerfüllten Aktionismus provozieren zu lasse mehr

Fr, 09/12/2014 - 11:02
Seite 1 / 31