Apfelsaftschorle

36 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Apfelsaftschorle

Ganz alt

"Ganz aktuelles Beispiel: "Ich erinnere das." Gab's schon bei den Buddenbrooks. Diese Variante ist in Norddeutschland durchaus gebräuchlich. mehr

Mi, 11/19/2014 - 23:50
Sprachwandel ist wie Mode

Erst meckern alle drüber, dann gewöhnt man sich, es kommt zu einer Übergangsphase und irgendwann ist es eingebürgert und gilt als normal. Sie beweisen das in Ihrem Kommentar ganz großartig, indem Sie mehr

Mi, 11/19/2014 - 23:39
Das Jahr 1492

war aus muslimischer Sicht natürlich auch kein besonders ruhmreiches - wenn schon die maurische Herrschaft auf der Iberischen Halbinsel endet, dann lassen wir auch keinen christlichen Europäer vorher mehr

So, 11/16/2014 - 12:42
[...]

Der Kommentar, auf den Sie kritisch Bezug nehmen, wurde zwischenzeitlich entfernt. Die Redaktion/lh mehr

Sa, 11/15/2014 - 20:14
Stolpersteine

Ich fand die Idee der Steine anfangs auch gut. Mittlerweile kenn ich aber bei uns in der Stadt einige, deren Verlegung meines Erachtens einfach nur unglücklich gelaufen ist , z.B. in der Ecke eines Ne mehr

Sa, 11/15/2014 - 20:12
Von diesem einen Fall mal ganz abgesehen

stimmt Ihre Argumentation mit dem Bundesland überhaupt nicht. Der Gültigkeitsbereich der Semestertickets hängt von den Vereinbarungen des jeweiligen ASTAs mit den lokalen/regional Verkehrverbünden ab. mehr

So, 11/02/2014 - 20:26
Fehlt nicht, gibt's schon:

"Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst." umfasst für mich all das bereits. mehr

Do, 10/30/2014 - 14:12
"Und wenn dann tatsächlich mal etwas ist hat man es nicht dabei

Mal ganz im Ernst - wie oft ist denn was? Wie viele wirklich existenziell wichtige Anrufe bekommt man denn so im Lauf des Lebens ? Und wie sehr steht das im Verhältnis zu der kompletten Unterwerfung u mehr

Fr, 10/24/2014 - 11:04
Seite 1 / 144