Antigone dreht am Rad

6 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Antigone dreht am Rad

[empty]

Es ist und bleibt eine Bürokraten-Idee; Kern des Verteilungs-Systems ist der Gedanke, dass sich "Rücküberstellungen" verwaltungstechnisch nicht bewerkstelligen lassen. Also geht man her und sagt: die mehr

Sa, 12/16/2017 - 10:44
[empty]

Ladurners Analyse der Hypermoral ist korrekt. Wir dürfen uns nicht einer "negativen Faszination" ergeben, und mit markanten jämmerlichen Beispielen eine Wirklichkeitsbeschreibung suggerieren, die unzu mehr

Fr, 12/15/2017 - 10:52
[empty]

So habe ich die Meinungen verstanden: Migrationspolitik wird jetzt auf der theoretischen Ebene solidarisch gelöst. Wenigstens das wird doch wohl noch möglich sein... Dass sich alle Flüchtlingen und M mehr

Do, 12/14/2017 - 16:48
[empty]

Dänemark hat sich als Zusatzprotokoll zum Amsterdamer Vertrag 1997 einen Vorbehalt zusichern lassen, wonach alle Entscheidungen zum Asylrecht allein freiwillig und souverän getroffen werden. Es ist ni mehr

Do, 12/14/2017 - 13:29
[empty]

Mindestens der Hälfte der Aussage von Tusk wird man hoffentlich zustimmen: das Verteilungssystem ist unwirksam! Ganz offensichtlich reiten seine Befürworter ein totes Pferd. Das liegt vorallem daran, mehr

Do, 12/14/2017 - 13:10
[empty]

Es gibt keinen Migrationsdruck in Richtung Osteuropa, daher ist es schon intuitiv begreiflich, warum sich die Nicht-Betroffenen dagegen wehren, die Suppe ihrer Nachbarn auszulöfeln. Es hieße ja sich k mehr

Do, 12/14/2017 - 11:23
[empty]

Ein sehr aufschlussreicher Bericht, auch wenn man die humanistische Übermotivation natürlich immer filtern muss. Insgesamt erweist sich die Politik Italiens bzw. der EU als erfolgreich. Die Migratione mehr

Di, 12/12/2017 - 14:38
[empty]

Ich finde die Argumentation hinkt gewaltig, schon jenes Statement am Schluss "Davor stehen die Gesetze und Gerichte", kommt doch in sehr apodiktischen Ton daher. Diskutieren wir über Moral oder spiele mehr

So, 12/10/2017 - 12:48
Seite 1 / 308