Anna Kowalska

3 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Anna Kowalska

[empty]

Das Gebiet von Polen-Litauen (zeitweise bis zu Schwerzem Meer) war weit größer als das Staatsgebiet in der Zwischenkriegszeit. Die Ukrainer strebten ihren Nationalstaat an. Wurden sie aber deshalb v mehr

So, 10/15/2017 - 11:33
[empty]

Haben Sie wirklich mein Kommentar genau gelesen? Ich habe die Teilung Polens (123 Jahre) erwähnt und rausagerechnet. Von einer über 1000jähriger Unabhängigkeit Polens habe ich nicht geschrieben. mehr

So, 10/15/2017 - 11:20
[empty]

"Mag sein, aber keine die sich mit der Zerstörung demokratischer Strukturen befassen, wie es in diesen beiden Ländern gerade geschieht." In Polen werden keine demokratische Strukturen zerstört. Kenn mehr

So, 10/15/2017 - 10:57
[empty]

„Sowohl der Zentralstaat Spanien wie auch die EU fürchten – nicht zuletzt nach dem Brexit – in vielen Ländern erstarkende Bewegungen, die den Herrschaftsanspruch dieser beiden künstlichen Gebilde infr mehr

So, 10/15/2017 - 10:50
[empty]

"Auch Polen hat im Verhältnis zu einigen seiner Nachbarn eine imperiale Tradition..." Eine imperiale Tradition, die nie in ein hundertausenfaches und millionenfaches Mord an anderen Menschen ausufe mehr

So, 10/15/2017 - 10:26
[empty]

"Das hat Gründe, die in der Geschichte dieser Länder liegen, die lange einem multinationalen Großreich angehörten." Welchem multinationalen Großreich hat Polen lange angehört? Meint der Autor womög mehr

So, 10/15/2017 - 09:52
[empty]

"Im Prinzip steht die Brüsseler Kommission gegenüber der rechtspopulistischen Regierung Ungarns und der nationalkonservativen Regierung Polens und deren ebenso notorischen wie demonstrativen Verletzun mehr

So, 10/15/2017 - 09:27
[empty]

Sie fahren doch nach Polen (haben Sie geschrieben). Ich nehme an, dass Sie dort auch einkaufen und essen. Sind Ihnen keine Unterschiede bezüglich der Qualität der industriell hergestellter Marken-Leb mehr

Sa, 10/14/2017 - 08:46
Seite 1 / 122