anin

4 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von anin

Die grossen Zeitungen in den internationalen

Finanzzentren sind eindeutig gegen die deutsche Sparpolitik und für einen Schuldenschnitt. Ja, man macht sich "lustig" über Herrn Schäuble und lobt die Politik von Tsipras und insbesondere von Varoufa mehr

Mo, 07/06/2015 - 11:30
Grexit und dann?

Die Spekulanten wetten schon auf das nächste Opfer.... Nein. bevor nicht grundsätzliche Strukturreformen in der Euro-Zone beschlossen werden, hilft nur eins: "weiter wurschteln"! mehr

Mo, 07/06/2015 - 10:54
Wenn Merkel reist,

dann ist sie ihren Job los. Dafür werden Bosbach und Co. schon sorgen. Lesen Sie die Beiträge im SPON- Forum? Dann wissen Sie worum es jetzt geht: "Gesichtwahren", "Augenhöhe"; "Düpieren" ...) Dieses mehr

So, 07/05/2015 - 21:30
Im Grunde kann sich Griechenland noch nicht einmal

in der EU halten: Mit der Umsetzung und Überwachung der Verordnungen aus Brüssel ist doch so ein reiches Land wie Deutschland fast überfordert. mehr

So, 07/05/2015 - 21:25
Jetz muss sich Frau Merkel warm anziehen!

Der Wind aus der konservativen Ecke (Bosbach und Co.) wird stürmisch werden. Für Kompromisse hat sie jetzt nur wenig Spielraum. Mal sehen, ob Gabriel seine Chance wittert: mehr

So, 07/05/2015 - 19:31
Fast fifty : fifty

Alle sind Sieger, das Gewurschtel kann weitergehen.... mehr

So, 07/05/2015 - 18:55
Warum dürfen die Griechen Europa so richtig aufmischen

und wir nicht. Wann kommt bei uns das Referendum? mehr

So, 07/05/2015 - 18:06
Deutscher Katechismus:

1. Wer Schulden hat ist schuldig. 2. Wer fleißig ist und spart hat Guthaben. 3 Wer faul ist und alles verprasst hat Schulden. 4. Weil so viele verschuldet sind, schrumpfen die Ersparnisse 5. Deutsch mehr

So, 07/05/2015 - 14:28
Seite 1 / 89