AndreasThum

7 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von AndreasThum

[empty]

Dass sich in allen diesen Spielen die Beteiligten vor allem bereichern wollen, gilt den Zeitgenossen als ausgemacht. Der Berliner Sozialstaat steht praktisch vor dem Zusammenbruch. Die Industrie setzt mehr

Fr, 10/13/2017 - 17:39
[empty]

Die Kultur der Berliner Republik durchzieht ein starker Unterton von Paranoia: Alles scheint unterwandert zu sein, sei es von klandestinen Machtkartellen („Staatsfunk“), sei es von Terrororganisatione mehr

Fr, 10/13/2017 - 17:38
[empty]

Aber das ist nur die eine Seite. Was als das tolle Babylon verehrt wird, mit neuem Feminismus, cooler Mode, mit Raves und Großstadtslang, mit Dubstep und Urban Gardening, all das zieht auch Hass auf s mehr

Fr, 10/13/2017 - 17:38
[empty]

Guter Text. Im Mittelteil ein paar Wörter ausgetauscht und schon kann er als Leitartikel in den Politik- oder Gesellschaftsteil. ;-) "Die Entwicklung einer demokratischen Massenkultur Und Berlin, da mehr

Fr, 10/13/2017 - 17:36
[empty]

Wundern Sie sich auch darüber, dass die USA einem Land mit Deutschlands Vorgeschichte auch nur einen Cent gegeben haben? Sie hätten vermutlich den Morgenthau-Plan bevorzugt. mehr

Mo, 09/25/2017 - 20:29
[empty]

Wie gesagt: Hoffmans Vater und Mutter waren Atheisten. Wie kann er also, unabhängig von seinen eigenen Aussagen, der Sohn jüdischer Eltern sein? Wer Atheist ist, kann kein Christ sein. Folglich kann, mehr

Di, 08/08/2017 - 17:22
[empty]

Sie haben recht, ohne erklärenden Kontext sollte man so etwas nicht schreiben. Dustin Hoffmans Eltern waren meines Wissens Atheisten, er selbst ist auch nicht gerade als gläubiger Jude bekannt. Insofe mehr

Di, 08/08/2017 - 15:56
[empty]

Viel Erfolg übrigens bei dem Versuch, Ihr Recht auf die bequeme Mitnahme eines Regenschirms einzuklagen. You better start swimming or you'll sink like a stone - mit oder ohne Schirm. mehr

Di, 08/01/2017 - 17:10
Seite 1 / 54