Andrea Schüller

4 Redaktionsempfehlungen
Name:
Andrea Schüller

Artikel von Andrea Schüller im früheren Leserartikelblog

Artikelt "Jobverlust: Wie verarbeite ich eine Kündigung?"

Sehr geehrte Damen und Herren, der Artikel "Jobverlust: Wie verarbeite ich eine Kündigung?" ist ein Ärgernis. Hier wurde eine große Chance, ein ernstes und wichtiges Thema hilfreich zu bearbeiten,  [weiter…]
27.11.2009 - 15:21

Kommentare von Andrea Schüller

Viel zu weit gegangen

Frau Lewitscharoff hat mit der Bezeichnung der Halbwesen Menschen ihr Menschsein abgesprochen. Das geht zu viel weit. Denn es ist nur ein winziger Schritt, diesen Menschen dann ihre Menschenrechte abz [weiter…]

07.03.2014 - 11:02
Wozu ist dieser Artikel gut?

In diesem Artikel steht nichts, was nicht jeder Student schon weiß. Warum also ist er veröffentlicht worden? Es scheint nicht nur Verlegensheitsmaster, sondern auch Verlegenheitsartikel zu geben ... [weiter…]

22.01.2014 - 13:47
Benachteilung von Wählern

Sie argumentieren an mir vorbei. Mir geht es doch nicht darum, was für eine Partei und ihre Mitglieder sinnvoll ist. Mein Punkt ist der, dass es ungerecht ist, wenn eine Teilmenge der Wähler (nämlich [weiter…]

14.12.2013 - 20:06
Nach der Wahl und vor den Verhandlungen

Ich habe wohlgemerkt nicht geschrieben, dass vor der Wahl von den Mitgliedern über mögliche Koalitionen abgestimmt werden soll, sondern nach der Wahl, aber vor den konkreten Koalitionsverhandlungen. [weiter…]

14.12.2013 - 15:29
Mitgliederentscheidung hat trotzdem die Bedeutung einer 2. ...

... Bundestagswahl. Wenn einer Gruppe von Bürgern eine zweite Chance zu einer nun sehr fundierteren Wahl gegeben wird, dann ist das aber doch ungerecht. Da kann es doch keine Lösung sein, dass ich - u [weiter…]

14.12.2013 - 14:32
Mitgliederentscheidung ist zweite Bundestagswahl

Dass die SPD-Mitglieder darüber entscheiden, ob ihre Partei eine Koalition mit CDU/CSU eingeht, finde ich sehr gut. Was ich nicht gut finde, ist der Zeitpunkt und die "Datenbasis", auf Grund dessen di [weiter…]

14.12.2013 - 14:15
Wahlpflicht ist undemokratisch

Die Demokratie gründet auf einer freien Wahl. Eine Wahlpflicht ist deshalb unlogisch, das Ergebnis einer Wahl mit Wahlpflicht wäre keine Demokratie mehr. Das scheint mir auch gar nicht die Kritik zu s [weiter…]

25.08.2013 - 09:09
Unlogisch II

Jetzt bin ich selbst unlogisch gewesen: Statt "Bahn" hätte es natürlich "der Berliner Flughafen" heißen müssen. [weiter…]

15.08.2013 - 11:46
Seite 1 von 4