ameliebott

14 Redaktionsempfehlungen
Name:
Anita ameliebott
Wohnort:
45134 Essen
Jahrgang:
1940

Kommentare von ameliebott

[empty]

Das ist ja so: Den latenten "Antiamerikanismus" sehen eben nur naive, unkritische Gutmenschen. Die bösen wissen ja, dass Kritik nicht Anti- heißt. mehr

Mi, 02/10/2016 - 15:35
[empty]

Interessant ist, wie hier die Sicht der Dinge in USA ist. Wir wissen, was Trump will, jedenfalls nichts, was unter dem Begriff der Menschenrechte zu verstehen ist. Aber was Sanders, der demokratische mehr

Mi, 02/10/2016 - 15:30
[empty]

Dass Trump die niederste Gesinnung der Menschen gezielt anspricht zeigt doch, wes Geistes Kind er ist! Man erinnere sich an Bush, wie weit die Macht des amerik. Präsidenten geht. Er machte die Folter mehr

Mi, 02/10/2016 - 15:10
[empty]

Richtig ist, dass es überall Betrüger gibt. Wie viele Jahre hat U. H. denn Steuern hinterzogen? War das ok. Sofern diese Diskussion noch etwas mit den USA zu tun hat, sei daran erinnert, "wie der He mehr

Mi, 02/10/2016 - 14:33
[empty]

Sie wollen doch Merkel keine langweilige Plattitüde unterstellen? Schließlich weiß sie ja aus eigener Erfahrung, dass auch die kapitalistische Wirtschaftsplanung eine "Planwirtschaft" ist. Sie ist dah mehr

Mi, 02/10/2016 - 14:26
[empty]

Wieso sprechen Sie diesen Menschen das Recht oder die Befähigung , nach ihrem kulturellen Verständnis, ihrer "Gemeinwohlorientierung" und ihren "richtigen Frieden" zu leben ab? Unter Kultur versteh mehr

Mi, 02/10/2016 - 10:49
[empty]

In welchem Land hat der immer Recht habende Westen eine humanistische Politik angeschoben unter Respektierung der jeweiligen Kulturen in Verknüpfung der Entwicklungshilfen zugunsten der Menschen, ob c mehr

Mi, 02/10/2016 - 10:37
[empty]

Das "westliche Eingreifen" wirkt so, wie die Welt das seit Jahrzehnten bewundern kann. Eine Strategie ist eben keine Politik und eine Diskussion wird schnell zum Disput ohne Sinn. Als Beobachter aus mehr

Mi, 02/10/2016 - 10:22
Seite 1 / 731