Das Profilbild von almani2000

almani2000

Meine Interessen

Bücher:
alles von Lem, Tucholsky, Brecht, Frisch, Bukowski, Huxley, Asimov, Satre etc. etc.
Film/TV:
Chaplin und Keaton, Hitchcock, Kubrick, Tex Avery, Don Siegel, Marlon Brando, Jack Nicholson, Robert de Niro, Meryl Streep, Julie Christie, some Bogart,
Musik:
Jazz, R&B, ethno, oriental
Kunst:
franz. Expressionisten und Surrealisten, Dali, Kandinski, deutsche Expressionisten und Surrealisten des frühen 20.Jh.
Hobbies:
Literatur, Orient aktuell, Foto, Film

Mein Kurzporträt

Über mich:

anyhow, we are ONE world!
Like it or don't like it, doesn't matter.

Artikel von almani2000 im früheren Leserartikelblog

Der Nil und die Folgen westlicher Berater

Seit Jahren suchen Fachleute der Ersten Welt nach lukrativen Lösungen für den Nil. Die Folgen der Umsetzung wäre verheerend! Ägypten war einst die Kornkammer Afrikas, weil es noch keinen Assuan-Stauda mehr
Do, 07/30/2009 - 08:42

Kommentare von almani2000

[empty]

Es ist doch immer wieder interessant, mit welch falschem Vokabular hier berichtet wird. Gut, dass sich kein Autor zu dem Text bekennt. Man müsste ihn fragen, was so in seinem Kopf vorgeht oder ob den mehr

Sa, 07/08/2017 - 17:52
[empty]

Also, ehrlich gesagt möchte ich mal behaupten, dass ich in einer weitgehend offenen Gesellschaft groß geworden bin, und das in der BRD der späten 60iger und 70iger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Auß mehr

Do, 07/06/2017 - 14:38
[empty]

Das ist das einzig interessante an UBER. Aktueller Wert 69 Mrd. $ ?!?!?! Investmentfirmen: Benchmark, First Round Capital, Lowercase Capital, Menlo Ventures und Fidelity Investments. Soviel heiße Luf mehr

Mi, 06/21/2017 - 11:26
[empty]

Ich bin alter Braunschweiger und kenne noch die Schloßruine, die nun wirklich fehl am Platz war. Aber nach der Umgestaltung zum Schloßpark war man zufrieden, da dieser eine schöne Oase in der häßliche mehr

Mi, 06/21/2017 - 08:46
[empty]

Sehr schön eingefangen, diese Gefühlswelt der alten, freien Menschen. Leider können das wohl nur wenige so empfinden. Sehr nett geschrieben, man fühlt sich irgendwie vertraut. mehr

Fr, 05/19/2017 - 13:26
[empty]

Die Frage ist nicht, was das kostet, die Frage ist, wo bleiben die Milliarden den GKV? Beim Arzt wird gespart, Krankenhäuser schmeißen ihre Patienten nach wenigen Tagen vor die Tür, aus Kostengründen, mehr

Fr, 05/19/2017 - 07:44
[empty]

Medizin ist ein Geschäft, keine medizinische Betreuung. Dafür müsste der Arzt nämlich seine Patienten kennen. Und dafür braucht er Zeit. Die hat er aber nicht, denn es gibt Pauschalen, also bleiben pr mehr

Do, 05/18/2017 - 15:46
[empty]

Geburten, Hebammen, Krankenversorgung, Fallpauschalen: diese Gesellschaft ist am Ende, für die, die es noch nicht gemerkt haben. Medizinische und soziale Versorgung darf kein Wirtschaftsfaktor sein. H mehr

Do, 05/18/2017 - 15:18
Seite 1 / 41