Das Profilbild von AlexanderStingl

AlexanderStingl

6 Redaktionsempfehlungen
Name:
Alexander Stingl

Mein Kurzporträt

Über mich:

Research Faculty am Center for Science, Technology, and Society der Drexel University, Philadelphia, PA (USA). Gastwissenschaftler, Lehrbeauftragter, bzw. wissenschaftlicher Berater: Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Uni Kassel, College der Leuphana Universität Lüneburg, Centre for Logic and Philosophy of Science (CLWF) Vrije Universiteit Brussel, und dem Institut für Allgemeinmedizin der Universitätsklinik Erlangen. Forschung und Lehre in den Feldern "Medical Humanities, Social Studies of Science and Technology, and Critical Thinking". Nach Studium der Soziologie, Philosophie, Amerikanistik, und Volkswirtschaftslehre promoviert zum Dr. phil. in Soziologie (2008). Zuletzt erschien, zusammen mit Sabrina M. Weiss und Sal Restivo (2014), 'Worlds of ScienceCraft: New Horizons in Philosophy, Sociology, and Science Studies', Farhham, UK: Ashgate. In Vorbereitung: 'Care Power Information', London: Routledge (ca. Winter 2015/16); 'The Digital Coloniality of Power', Lexington (ca. Frühsommer 2015).

Artikel von AlexanderStingl im früheren Leserartikelblog

Gesundheitsreform aus der zweiten Reihe

Ende des vergangenen Jahres veröffentlichte die Robert Wood Johnson Foundation einen mehrere hundert Seiten umfassenden Bericht über die Rolle, die das Pflegepersonal im sich wandelnden amerikanischen mehr
Do, 03/10/2011 - 13:12

Auch der Affe muss gewusst haben, dass das falsch war. Der Fall des Evolutionsanthropologen Marc Hauser und was wir daraus lernen.

Unbestreitbar ist die Zone zwischen Evolutionsbiologie, Kognitions- und Neurowissenschaften zu einer der vielversprechendsten und meist beachteten Regionen wissenschaftlicher Forschung geworden – und  mehr
So, 08/15/2010 - 15:45

Nocebo: Weshalb die Zahl der Alzheimer-Erkrankungen zunehmen könnte.

Neue Methoden versprechen eine Frühdiagnose der Gefährdung an Alzheimer zu erkranken. Ähnliches wird auch bei anderen Krankheiten versprochen. Die Hoffnung ist, durch die frühestmögliche Feststellung  mehr
Fr, 08/06/2010 - 18:32
Seite 1 / 2

Kommentare von AlexanderStingl

Allzugerne...

...wirft man den akademisch Tätigen vor, sich im Schutze der universitären Mauern um die Menschen 'da draussen' und ihre wirklichen Probleme nicht zu scheren, nicht aktiv auf Veränderung hin zu agiere mehr

Mo, 03/02/2015 - 22:48
Überzeichnet.

Werte Frau Schramm, Sie haben zwar einige der Grundmängel des gegenwärtigen Peer Review skizziert in ihrem Artikel, dennoch überzeichnen Sie jene in diesem Einzelfall so stark, dass Sie der Sache selb mehr

Di, 02/24/2015 - 12:36
Man sieht es ja schon...

...daran, wer da und mit welchem Interesse schreibt. Frank Ziegele steht hier für das CHE, welches ja für das Spektakel 'Hochschul-Ranking' verantwortlich zeichnet; einer Veranstaltung, der sich der g mehr

Sa, 02/21/2015 - 18:07
Offensichtlich,

... wissen Sie nicht wieviel Arbeit Lektoren, Redakteure, Designer, Vertriebsleute, etc. investieren müssen, damit aus einem von einem Autor erstellten Manuskript zuerst ein lesbares Manuskript und d mehr

Fr, 02/20/2015 - 19:52
Mir ist nicht ganz klar....

... was hier am Suhrkamp Verlag skandalös sein soll? Skandalös ist hier zuerst das Verhalten der Erben. Vielleicht wäre ohne Suhrkamp, die Situation sogar noch verfahrener, und Suhrkamp versucht sich mehr

Fr, 02/20/2015 - 15:27
Abgekauft.

Wem man hier 'Ahnungslosigkiet' nicht abkaufen muss, dass wäre hier die eigentliche Debatte. mehr

Fr, 02/20/2015 - 09:10
Suhrkamp oder die Erben.

Der Suhrkamp Verlag ist hier allerdings nur Vertreter der Brecht'schen Erben. Auf die Auslegung, wie mit dem Werk Brechts hinsichtlich der Rechte umgegangen wird, hat der Verlag mitunter selbst nur we mehr

Mi, 02/18/2015 - 20:53
Attitüde

'Die anderen EU-Finanzminister haben vielleicht weniger Wirtschaftstheorie drauf, dafür teils 40 Jahre praktische Erfahrung'.... Genau dies gibt wieder, woran es wohl hakt: Der elitären sowie 'Praxis- mehr

Mi, 02/18/2015 - 18:28
Seite 1 / 37