Mein Profilbild

AlexanderStingl

6 Redaktionsempfehlungen
Name:
Alexander Stingl

Mein Kurzporträt

Über mich:

Forschung und Lehre in den Feldern "Medical Humanities, Social Studies of Science and Technology, and Critical Thinking". Nach Studium der Soziologie, Philosophie, Amerikanistik, und Volkswirtschaftslehre promoviert zum Dr. phil. in Soziologie.

Artikel von AlexanderStingl im früheren Leserartikelblog

Gesundheitsreform aus der zweiten Reihe

Ende des vergangenen Jahres veröffentlichte die Robert Wood Johnson Foundation einen mehrere hundert Seiten umfassenden Bericht über die Rolle, die das Pflegepersonal im sich wandelnden amerikanischen [weiter…]
10.03.2011 - 14:12

Auch der Affe muss gewusst haben, dass das falsch war. Der Fall des Evolutionsanthropologen Marc Hauser und was wir daraus lernen.

Unbestreitbar ist die Zone zwischen Evolutionsbiologie, Kognitions- und Neurowissenschaften zu einer der vielversprechendsten und meist beachteten Regionen wissenschaftlicher Forschung geworden – und  [weiter…]
15.08.2010 - 15:45

Nocebo: Weshalb die Zahl der Alzheimer-Erkrankungen zunehmen könnte.

Neue Methoden versprechen eine Frühdiagnose der Gefährdung an Alzheimer zu erkranken.  [weiter…]
06.08.2010 - 18:32
Seite 1 von 2

Kommentare von AlexanderStingl

Was anderes....

... ist von BILD nicht zu erwarten. Man will alle bedienen, jeglicher politischer Couleur. Konsequenzen? Egal. Hauptsache Skandalniveau. Die BILD ist und bleibt was sie immer schon war, Ausläufer eine [weiter…]

27.07.2014 - 14:05
Auch Kritiker von Kroos,...

.... zu denen ich mich zähle, müssen zugestehen, bei dieser WM hat er eine tolle und si nicht zu erwartende Leistung gebracht. Er war bisher eher wie einst Ballack immer nur dann gut, wenn es gegen sc [weiter…]

10.07.2014 - 15:10
Viel Spass,

ich hatte mit denen ein Jahr lang mit meinem Anwalt verhandeln müssen, um einen alten email Account von AOL kündigen zu können, für den man mir meinte Geld abknöpfen zu können aber keine akkurate Info [weiter…]

02.07.2014 - 14:00
Freiheit ist nicht...

... 'bedingungslos' zu haben. Um seine Freiheit gestalten zu können, muss man gelernt haben, die Gestaltungspotentiale zu erkennen und wie man sie umsetzten kann. Freiheit heisst nicht: "Hier, da jetz [weiter…]

21.06.2014 - 09:35
Genau,...

.... bevor man jemand aus den neueren Mitgliedsländern oder/und eine Frau in Erwägung zieht. Nichts gegen Schulz oder Juncker persönlich, es ist aber schon so, dass der Einwand berechtigt erschein [weiter…]

20.06.2014 - 11:04
Klassenfeind.

Vergeben Sie mir die Offenheit. Das die Dame bei den Ordinarien nicht auf dem Zettel stehen mag, naja... Aber jene Intellektuellen, Denker, und Analysten, die etwas quer oder gar abseits des verschubl [weiter…]

14.06.2014 - 12:46
Wie sich ja aus dem Kontext...

...eigentlich ergeben sollte, hatte sich in den Kommentaren jemand so geäussert, dass diese Problematik aufkam, wie die Autorität von Ulrich Beck sich zu der Frage EU hier zu äussern, überhaupt begrün [weiter…]

08.06.2014 - 15:37
Sie finden mich verblüfft....

.... denn immerhin stellten Sie ja Ihren Kommentar so zusammen, dass dort die Nachricht (die ja einen nicht geringen Teil Ihres Textes bestellt), kaum anders als in dem Kontext der Frage "Beck" zu in [weiter…]

08.06.2014 - 15:25
Seite 1 von 30