akomado

11 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von akomado

[empty]

"Das Sein bestimmt das Bewußtsein" (Marx), und hier auf ZON sind bei solchen Themen auffallend viele unterwegs, die a) selber Vermieter sind, b) gern welche wären, oder c) das kapitalistische System g mehr

So, 02/26/2017 - 02:03
[empty]

Würden Ihre Behauptungen zutreffen, hätte es in den letzten Jahren keinen Run auf Immobilien und besonders: vermietbare Immobilien gegeben. Ein Run, mit dem Vermögende den Krisen der Finanzindustrie e mehr

So, 02/26/2017 - 01:52
[empty]

Wohnen gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen. Wer daraus Profit schlagen möchte, handelt asozial. Privater Immobilienbesitz, der nicht dem Eigenbedarf gewidmet ist, bedeutet Ungerechtigkeit. We mehr

So, 02/26/2017 - 01:44
[empty]

Erstens: Jetzt ist Wahlkampf. Nachher würde auch bloß "Politik gemacht" (= den Kapitalisten und ihren Handlagern, sog. "Managern", kein Haar gekrümmt). Dafür ist die SPD seit 100 Jahren bekannt und be mehr

Mi, 02/22/2017 - 23:36
[empty]

"den immer wieder gleichen fehler nochmal machen zu wollen, zeugt von ignoranz und ideologischer verblendung." - Stimmt auffallend. Zu Lasten der beiten Bevölkerung der gesamten Wellt ist der Kapitali mehr

Mi, 02/22/2017 - 01:19
[empty]

Sie mißverstehen mich. Mir sind bei diesem Thema zwei Dinge wesentlich: Erstens macht Reichtum nicht glücklich, wir brauchen ihn zum Menschsein nicht, und er behindert die Geselligkeit, zu der wir geb mehr

Mi, 02/22/2017 - 01:13
[empty]

Die angeblichen "Studien" transportieren ebenso wie der Artikel selbst eine unverschämte Behauptung: daß Reichtum etwas mit den außergewöhnlichen Fähigkeiten seiner Inhaber zu tun habe. So wie die Apo mehr

Di, 02/21/2017 - 00:01
[empty]

Sie können es drehen und wenden, wie Sie wollen - der "Arbeitnehmer" muß seine Arbeitskraft auf dem Arbeitsmarkt anbieten, der "Arbeitgeber" kann entscheiden, ob er ihn nimmt oder nicht. Die "Entschei mehr

Mo, 02/20/2017 - 23:54
Seite 1 / 152