akademischer Realist

7 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von akademischer Realist

[...]

Entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Danke. Die Redaktion/kvk [weiter…]

13.02.2013 - 08:01
Zu 107: Der Schiedsrichter ist die Justiz

Wenn die größte Weltreligion in Europa bedeutungslos wird, dann kennt sie ihre Zukunft auf den anderen Kontinenten. Sicherlich ist die Zahl der Gläubigen in Südamerika oder Afrika größer, aber Euro [weiter…]

13.02.2013 - 02:54
[...]

Entfernt. Bitte bleiben Sie sachlich. Danke. Die Redaktion/kvk [weiter…]

13.02.2013 - 02:41
Zu 78: Evangelische PfarrerInnen muss man nicht zwingen!

Sie haben Frau/Mann und Kinder, die sie in der Gesellschaft verwurzeln! Sie mögen ablehnend sein und werden es begründen müssen. Aber ihre Kinder werden sagen, dass Lesben und Schwule auch Menschen [weiter…]

13.02.2013 - 00:59
Zu 74: Die Christen des 1. Jahrhunderts erwarteten ...

... das Reich Gottes und den jüngsten Tag zu Lebzeiten! Erst als deutlich wurde, dass das nicht Realität wird, wurde den Christen bewusst, dass sie sehr wohl Kinder zeugen müssen, um ihren Glauben [weiter…]

13.02.2013 - 00:34
Zu 72: EKD hat gelernt!

Die EKD hatte einen bekennend schwulen Pfarrer entlassen. Aber nach 8 Jahren hat sie ihn wieder eingestellt! Kirchen können halt nicht besser sein als ihre Mitglieder. Oftmals braucht man etwas Zei [weiter…]

13.02.2013 - 00:25
Zu 8: RKK muss Europas Rechtssprechung im Fokus behalten!

Wenn die größte Weltreligion in Europa bedeutungslos wird, dann kennt sie ihre Zukunft auf den anderen Kontinenten. Sicherlich ist die Zahl der Gläubigen in Südamerika oder Afrika größer, aber Euro [weiter…]

13.02.2013 - 00:06
Zu 49: vor Mose keine Religionen?

Abgesehen davon, dass Mose nicht in Ägypten war, was Katholiken nicht wissen wollen. In Ägypten gab es sehr wohl polytheistische Religionen vor dem Judentum. Es gab sogar die erste monotheistische [weiter…]

12.02.2013 - 23:12
Seite 1 von 63