AGlatzle

Kommentare von AGlatzle

Wenn die Sachargumente fehlen,

beruft man sich gerne auf den Wissenschaftskonsens. Das taten schon die Inquisitoren von Galilei. Auch ohne Anhänger von Verschwörungstheorien zu sein, weiss ich als Wissenschaftler, dass zweckgebunde mehr

So, 11/02/2014 - 17:18
Herr RGFG

Selbstverständlich gibt es immer wieder Erwärmungen (z.B. nach dem Winter). Es fragt sich halt immer nur wo und in welchem Zeitraum. Über die gesamte Erde und die Jahreszeiten gerecht gemittelt gab es mehr

So, 11/02/2014 - 17:08
Lieber Herr Konfuzius

Pupsende Menschen und rülpsende Kühe sind kein Problem für das Klima: http://www.pastoralismjournal.com/content/4/1/1 oder http://www.eike-klima-energie.eu/uploads/media/Glatzle_Severe_Methodologica mehr

So, 11/02/2014 - 16:56
Lieber Herr Kein Einstein

Ich habe nicht von "schwacher Erwärmung" geredet, sondern von "Keiner Erwärmung", weil es keine gab in den letzten 17 bis 18 Jahren. Und wenn sich die Ozeanoberfläche erwämt hätte, dann hätte sich aut mehr

So, 11/02/2014 - 16:47
Lieber Herr dtamberg

Auf welche Phantasieprodukte beziehen Sie sich denn? 1) Ich beziehe mich auf Satellitenmessungen RSS und UAH (http://www.friendsofscience.org/index.php?id=681 ), die 60.000 Daten täglich, gleichmässi mehr

So, 11/02/2014 - 16:19
Sie haben ja recht,

nur waren die Gletscher in 58% der Zeit seit der letzten Eiszeit (vor 10.000 Jahren) kleiner als heute. Das zumindest wurde am Rhonegletscher eingehendst untersucht! Es war also lange Zeit trotz vorin mehr

So, 11/02/2014 - 13:32
Vor COP20 in Lima wird mal wieder Klimapropaganda betrieben

Das IPCC hat sich selbst ad absurdum geführt: 1) Seit 18 Jahren gibt es keine Erderwärmung mehr trotz ständig steigender CO2-Emissionen, - ein Widerspruch zu allen bisherigen IPCC-Prognosen. 2) Dutzen mehr

So, 11/02/2014 - 13:24
[...]

Bitte belegen Sie nicht allgemein bekannte Tatsachenbehauptungen mit belastbaren Quellen. Der Link auf die von Ihnen angegebene Seite führt ins Leere. Die Redaktion/fk. mehr

Fr, 07/18/2014 - 20:27
Seite 1 / 10