Adresseveloren

26 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Adresseveloren

Das ist doch auch eine Phantasterie!

Wer würde denn GR, nach einem Schuldenschneitt, Gerld zu weniger als zweistelligen Zinssätzen liehen? Siehe Argentinien und das Land hat noch eine massive Landwirtschaft. mehr

Mo, 07/06/2015 - 04:59
Eben nicht!

Aktiv-Passsiv Tausch! Die Stuerschulden werden auf die Gläubiger übergeleitet, die sie einziehen können. Da wird mehr rumkommen als die paar Prozent mit denen Varoufakis rechnet. Sobald diese Überl mehr

Mo, 07/06/2015 - 04:56
Im Fokus Artikel steht

Rechtskräftige Steuerschulden, also die Bescheeide sind nicht mehr anfechtbar. mehr

Mo, 07/06/2015 - 04:31
Sekunde!

Man will ja den Wirtschaftskreislauf wieder in Gang bringen. Also Die Unternehmen einfach platt machen wegen der Steuer kann man auch nicht. Aber dieSteuern müssen sie schon entrichten. mehr

Mo, 07/06/2015 - 04:16
Die Zahl vonm 70 Mrd. € Steuerschulden,...

geistert dseit Tagen durch die Medien. http://www.focus.de/finanzen/steuern/politik-und-gesellschaft-eine-regie... Varoufakis hat selbt eingferäumt, dass der gr mehr

Mo, 07/06/2015 - 04:12
Nein Seklunde!

Die Steuerbescheide sind rechtskräftig! Also vor Gericht geht da nichts mehr! GR behauptet, dass die Verwaltung nicht in der Lage ist diese 79 Mrd. € zu vereinnahmen. Es heißt nicht, dass die Schuld mehr

Mo, 07/06/2015 - 03:52
Warum nicht?

Die Steuern sind doch vollstreckbar, aber die gr Verwaltung ist nicht in der Lage sie einzuziehen. Deutscchland oder ein anderes Land der (EU 15) kriegt sicher mehr realisiert, als die mehr

Mo, 07/06/2015 - 03:44
Selbst wenn Deutschland 2 % Inflation hätte,...

wäre GR kaum geholfen! Denn der Staat und die Wirtschaft in GR funktioniert nicht! mehr

Mo, 07/06/2015 - 03:24
Seite 1 / 881