Adelarus

3 Redaktionsempfehlungen
Name:
Adelarus

Kommentare von Adelarus

Das Problem mit diesen Konstrukten

in der Mainstream-Psychologie besteht nicht in einer mangelnden Validität - die bekommt man mit den entsprechnenden statistischen Verfahren immer in den Griff - sondern die Reliabilität (von der "Obje mehr

Sa, 08/02/2014 - 09:55
Die haben - leider - nix mißverstanden,

sondern das sind die ewigen Relativierer, die auf solche Überlegungen reflexartig mit "aber die anderen haben doch auch ..." reagieren. Abgesehen von der Infantilität solcher Aussagen begreifen sie n mehr

Do, 07/31/2014 - 08:57
Es ist schon spannend zu sehen,

wie sehr Geschichte als punktuelles Geschehen definiert werden soll und nicht als Wirkungsraum - damit soll gleichzeitig die eigen Verwicklung abgeschmettert werden. Es dreht sich mitnichten um "Schul mehr

Do, 07/31/2014 - 08:38
Sicherlich ist es

nicht ganz unpraktisch, alles Elend, das einem in dieser Welt passiert, nach außen zu verlagern, auf diese Weise sind immer die anderen Schuld - das war ja früher auch so. Wissenschaftlichkeit läßt s mehr

So, 07/20/2014 - 19:57
Die Untersuchungen sind

mir nicht unbekannt - aber dummerweise kenne ich auch die Kritik an der Hermeneutik. Die Studien gingen ausgesprochen selektiv vor und interpretierten dementsprechend. Die Deutungshoheit liegt eben im mehr

So, 07/20/2014 - 19:06
[...]

Entfernt. Bitte gehen Sie sachlich auf andere Beiträge ein. Danke, die Redaktion/sam mehr

So, 07/20/2014 - 18:11
Hm ja, ich ahnte bereits,

daß außer Wicki-Allgemeinplätzen nicht viel rauskommt. Und eine Nachfrage als "polemisch" zu bezeichnen, um konkrete Antworten schuldig bleiben zu können und gleichzeitig auch persönliche Diffamierun mehr

So, 07/20/2014 - 17:09
Ja, selbstverständlich

ist das alles eine von langer Hand vorbereitete und von allen (West-)Medien getragene Verleumnungskampagne, um ... ja, warum eigentlich? Sie schreiben von einer "Zielsetzung". Welche Zielsetzung stec mehr

So, 07/20/2014 - 16:23
Seite 1 / 34