SuF

Name:
Susanne Falkenberg
Wohnort:
38010 Flavon

Kommentare von SuF

Hanselin

Ich bin auch eine von den paar Hanseln, aber mir war es vollkommen klar, dass EU-Doppelstaatler sich entscheiden müssen. Erstens ist es logisch, aber davon abgesehen steht das auch irgendwo in den Wah [weiter…]

27.05.2014 - 11:27
An Spökenkieker, vielen Dank für den Hinweis,

daran haben wir auch schon gedacht. Oder ich. Das Büchlein war allerdings direkt für den italienischen Martk gedacht. Aber ich kann ja nochmals darüber nachdenken. Allein die Sache mit Bersani verdien [weiter…]

21.04.2013 - 10:26
Berlusconi jubiliert

Letztes Jahr hat Monti auf mehreren EU-Gipfeln mit einiger Erpressung seine Ziele gegen die Geberstaaten durchgesetzt. Das war einer seiner wenigen Erfolge. Angesichts der antideutschen Stimmung in It [weiter…]

21.04.2013 - 09:26
Südtirol und Trentino distanzieren sich von römischem Habitus

Als Antwort an Leser Pitti Griffi etc gedacht: Natürlich käme es mir nicht in den Sinn, für diese Katarophetruppe Lega Nord zu stimmen. In den Jahren meines Hierseins habe ich aber einige meiner Vorur [weiter…]

09.12.2012 - 13:32
Verwirrungen

In der Tat ist die ganze Sache etwas verworren und vor allem nicht ganz klar, ob hinter alledem eine Strategie steht oder nur die Eitelkeit des seinerzeit mehr oder weniger abgesetzen Berlusconi. Soll [weiter…]

09.12.2012 - 10:52
die Quadratur des Kreises

Bis vor einiger Zeit hatte ich ähnliche Ideen, wie sie in dem Artikel zum Ausdruck kommen. Nun leben ich aber schon lange genug in Italien und erkenne, dass es qualitativ unterschiedliche Vorurteile g [weiter…]

17.11.2012 - 11:36
Wenn der Postbote klingelt.......l

Gerade heute habe ich eine kleine, im Grunde unbedeutende Geschichte erlebt, die wohl "typisch" italienisch ist. Aber sie weist auf etwas Generelles hin. Im Haus hier gibt es meinen eigenen Eingang un [weiter…]

19.02.2008 - 17:03
Metakommunikation

Gerne möchte ich einen Kommentar hinzufügen, auch wenn ich zugeben muss, mit den Gepflogenheiten eines Forums recht wenig vertraut zu sein. Anfangs lud die ZEIT ein, Kommentare zu diversen Themen zu v [weiter…]

15.12.2007 - 10:00
Seite 1 von 2