HolgerApp

9 Redaktionsempfehlungen

Artikel von HolgerApp im früheren Leserartikelblog

Was glauben Atheisten? Leserbriefe in der ZEIT Nr. 39 vom 23.09.2010

Mit Erschrecken habe ich die Leserbriefe in der ZEIT vom 23.09.2010 gelesen. Die meisten offenbaren ein von jeder Kenntnis ungetrübtes Bild des christlichen Glaubens und der Religion insgesamt. Die jü [weiter…]
28.09.2010 - 16:55

Mit Steuern steuern

Die gesetzliche Begrenzung von Manager-Vergütungen wird derzeit ernsthaft diskutiert. Ein so schwerwiegender Eingriff in das Grundrecht der Vertragsfreiheit könnte jedoch nur dann vor dem Bundesverfas [weiter…]
23.06.2009 - 11:44

Soziale Demokratie im 21. Jahrhundert

Im Superwahljahr 2009 feiert unser Grundgesetz seinen 60.ten Geburtstag. Im Artikel 20 Absatz 1 wird die Bundesrepublik Deutschland als ein demokratischer und sozialer Bundesstaat definiert. Diese Def [weiter…]
24.05.2009 - 17:21
Seite 1 von 2

Kommentare von HolgerApp

Auch das Vergaberecht ist mit schuld am Desaster

Öffentliche Aufträge müssen europaweit ausgeschrieben werden. Dabei muss die ausschreibende Stelle die zu liefernden Leistungen ganz exakt beschreiben, um vergleichbare Angebote zu erhalten. Der Zusch [weiter…]

09.04.2014 - 14:06
In meinem Bekanntenkreis

finden sich etliche Menschen, die im Laufe ihres Lebens TATSÄCHLICH das Geschlecht gewechselt haben - ganz ohne Frösche zu sein! KEINE DISKRIMINIERUNG VON TRANS-PERSONEN BEI ZEIT Online BITTE!!! [weiter…]

02.04.2014 - 14:34
Es geht gar nicht um die Höhe der Baukosten

Der Skandal ist ja nicht der Betrag an sich. Da baut die Kirche anderswo viel teurer z. B. in München: http://www.spiegel.de/pan... [weiter…]

27.03.2014 - 10:52
Es gibt mehr gute Beispiele

Zunächst eine Nachricht für Familie Khanna, die Sie in Ihrem Artikel vorstellen. Das Schreiben der Behörde, die meiner Wahrnehmung nach Bundesamt GEGEN Migration und Flüchtlinge heißen müsste, ist nac [weiter…]

18.03.2014 - 13:55
Da haben Sie den Artikel wohl nicht ganz gelesen

Es wird in dem Artikel dargestellt, dass Herr Hoeness mit seiner Anerkennung des Urteils das Heft des Handelns der Staatsanwaltschaft übergibt, dass er also nicht mehr zockt. So sehr ich das Verhalten [weiter…]

15.03.2014 - 09:42
Wer ist korrupter?

Der Beamte, der sich vom Wirtschaftslobbyisten einen Gesetzesentwurf schreiben lässt? Oder der Bürger, der die Partei wählt, die ihm die höchsten Steuernachlässe verspricht? Wir sollten uns nicht ga [weiter…]

14.03.2014 - 10:13
Aspekte der Strafzumessung

Sicher ist der Betrag den Herr Hoeneß an Steuern hinterzogen hat sehr hoch. Bei der Festlegung des Strafmaßes hat der Richter aber weitere Aspekte zu berücksichtigen: - War es ein einmaliges oder ein [weiter…]

14.03.2014 - 10:03
Ob die Revision klug ist?

Das Verhalten von Herrn Hoeneß sowie die dargestellte zeitliche Abfolge seiner Handlungen legt nahe, dass die Selbstanzeige nicht etwa dadurch zustande kam, dass er in einer ruhigen Stunde in sich geg [weiter…]

13.03.2014 - 16:15
Seite 1 von 30