Galgenstein

27 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von Galgenstein

Korruption abschaffen

und dafür sorgen, dass die Milliardeneinnahmen aus dem Verkauf von Bodenschätzen nicht in den Taschen von Putin und seinen befreundeten Oligarchen verschwinden. Schon ginge es den Menschen besser. [weiter…]

25.07.2014 - 16:20
Die Menschen glauben, was sie glauben wollen

und erfinden sich ihre Wahrheit eben dazu. Keine Theorie kann so blöd sein, dass sie nicht doch noch eine Vielzahl begeisterter Anhänger findet. [weiter…]

25.07.2014 - 16:18
Die deutschen Wirtschaftsnachrichten sind keine seriöse Quelle

sondern ein Onlinemedium das mit Populismus Quote macht. Eigene Korrespondenten unterhält das Blatt nicht. Es bedient sich aus dem Fundus dessen, was so im Netz unterwegs ist. Der Faible dieser Postil [weiter…]

25.07.2014 - 16:14
Sollen wir den Nationalismus nun willkommen heissen

um dem Verdacht der Voreingenommenheit gegenüber Russland zu entgehen? Wie stellen Sie sich das vor? [weiter…]

25.07.2014 - 11:12
Es waren nicht alles Russen

die Hitler zum Opfer vielen. Jeder zweite Gefallene war kein Russe. Bei der Zivilbevölkerung war die überwiegende Mehrheit der Opfer keine Russen. [weiter…]

24.07.2014 - 22:52
Glauben Sie ernsthaft, dass die russischen Nationalisten

die Zeit lesen und sich darüber so sehr ärgern, dass sie gleich noch nationalistischer und irrationaler werden? [weiter…]

24.07.2014 - 22:45
Man kann in Russland also wieder verurteilt werden

wenn man gegen die Regierung agitiert. Opposition als Straftat. Wie in den alten Zeiten und die Putainisten klatschen Beifall. Erbärmlich. [weiter…]

24.07.2014 - 22:41
In einem Ihrer älteren Beiträge sprechen Sie sich für

transparente und nachprüfbare Wahlen aus. Wie können Sie dann auf die Idee kommen bei der Abstimmung auf der Krim sei alles mit rechten Dingen zugegangen? Eine Opposition war gar nicht erst zugelassen [weiter…]

24.07.2014 - 22:37
Seite 1 von 359