AloisKarlHuerlimann

13 Redaktionsempfehlungen
Wohnort:
Berlin

Artikel von AloisKarlHuerlimann im früheren Leserartikelblog

Lafontaine

Plötzlich hat irgend jemand im deutschen Nachrichtengeschäft Lafontaines Polaroid-Trick entdeckt. Ein Populist, der mit Hilfe einer völlig veralteten Technologie Stimmung mache, wird berichtet. Und vi mehr
Fr, 08/21/2009 - 10:35

Mauergedenken - aus Anlass des 13. August

Ich kann mich noch an den 13. August 1961 erinnern. Sommerferien, anstatt im Internat bei den Etlern zu Hause in der Schweiz. In den Radionachrichten der "Schweizerischen Depeschenagentur", der Nachri mehr
Do, 08/13/2009 - 15:15

Quo vadis Berichterstattung?

Die Dienstwagenaffäre von Ulla Schmidt ist keine Dienstwagenaffäre, sondern ein Skandal der deutschen Medienberichterstattung. Diese Schlussfolgerung ist gegeben, weil offensichtlich ist, dass die Ges mehr
Mi, 07/29/2009 - 12:04
Seite 4 / 12

Kommentare von AloisKarlHuerlimann

Grössenordnung

Nun, Ihre Ausführungen in Ehren. Aber das ganze fand nun mal nicht im luftleeren Raum der Kleinstpartei FDP statt, sondern in der "Öffentlichkeit". Die Mitliederbefragung wurde von Leuten, welche inne mehr

Fr, 12/16/2011 - 13:07
Quorum: 21'499!

Parteiinterne "Demokratie" ist das eine. Das andere: Im Fall der gegenwärtig ablaufenden Mitgliederbefragung in der FDP ist die arithmetische Menge jener, welche da überhaupt stimmberechtigt sind, e mehr

Fr, 12/16/2011 - 11:33
Typisch oberflächlich, diese Diskussion

Die zwei Alternativen zur jetzigen "Kanzlermehrheit" bestehen in einer Koalition zwischen CDU/CSU und der Linken oder in einer Koalition zwischen CDU/CSU und der SPD. Da beides unwahrscheinlich ist, mehr

Do, 12/15/2011 - 16:26
Einzig denkbare Folge: sofortiger Austausch des Senators

Es ist der Berliner CDU zu raten: Tauscht den Justiz- und "Verbraucher"-Senator Braun umgehend aus. Ein einziges dieser windigen Geschäfte genügt doch, um den Ruf der neuen Regierungspartei nachhalt mehr

Di, 12/06/2011 - 16:41
Ungenau, @ Atta Troll

Die Geschichte der Kriegskreditunterstützung durch die SPD im Ersten Weltrkieg ist nicht ganz so einfach, wie Sie und andere es hier darstellen. Genau so wenig wie die frühe Geschichte er Weimarer Rep mehr

So, 12/04/2011 - 15:27
Kritik

Kritik ist wichtig, natürlich, Aber: Kritik ist nicht dasselbe wie Ideologieverbreitung. Ihre Beiträge hier lesen ich nicht als kritische Bemerkungen, sondern als "Abrechnung", welche auf gestriger mehr

Do, 12/01/2011 - 20:57
Das habe ich vermutet

Dieses Gesprächsprotokoll ist mir bekannt. Ich habe es, bevor Sie ihr "kleines Zitat" hier eingerückt haben, gelesen. Ich bin bei der Lektüre nie auf die Idee gekommen, da spreche eine "halb/halb-Pers mehr

Do, 12/01/2011 - 20:19
"Kleines Zitat", @ sammet

Können Sie bitte belegen, woher Sie dieses Zitat haben ? Mich interessiert der Zusammenhang, aus dem es stammt. mehr

Do, 12/01/2011 - 19:46
Seite 8 / 68