Das Profilbild von 2A1ZA

2A1ZA

1 Redaktionsempfehlungen

Kommentare von 2A1ZA

[...]

Der Kommentar, auf den Sie Bezug nehmen, wurde bereits entfernt. mehr

Mo, 12/18/2017 - 10:57
[empty]

Zum Glück hat Erdogan kaum noch Möglichkeiten, relevante Gegenleistungen zu erpressen. Das was für ihn politisch wichtig wäre, dass wären Ehrerbietungen europäischer Politiker gegenüber dem "allmächti mehr

Mo, 12/18/2017 - 10:48
[empty]

Rede- und Pressefreiheit hat Erdogn schon lange abgeschafft. Aber totalitäre Systeme leben von einem Nimbus der "Unausweichlichkeit", deshalb beschädigt jedes Zurückweichen ihr Fundament. Und dies gil mehr

Mo, 12/18/2017 - 10:17
[empty]

Entfernt. Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Danke, die Redaktion/sq mehr

Mo, 12/18/2017 - 10:07
[empty]

Wenn Sie schon absurde Vorschläge machen: Warum nicht die Al-Aqsa-Moschee, jenes Symbol der Eroberer aus dem 7. Jahrhundert, fein säuberlich abbauen und in Mekka wieder aufbauen? Aber das ist ja schon mehr

Mo, 12/18/2017 - 09:14
[empty]

Sie müssen Religion und Staatlichkeit unterscheiden. "Alle 3 Religionen sich religioes zu Hause fuehlen" können sich im israelisch regierten Jerusalem schon jetzt. mehr

Mo, 12/18/2017 - 09:00
[empty]

Und nochmal ganz konkret zu den Begriff "Rückkehr": Meine Vorfahren haben im Raum Königsberg gelebt. Wenn Sie das jetzt irgendwie für Deutschland zurückerobern und von der Sowjetunion konfiszierte Imm mehr

Mo, 12/18/2017 - 08:54
[empty]

Mein Argument pro Israel im Allgemeinen und hier konkret pro Gesamt-Jerusalem in Israel ist (1) die normative Kraft des Faktischen und (2) das politische Argument, dass ein Bekenntnis zu Aufklärung, H mehr

Mo, 12/18/2017 - 08:43
Seite 1 / 52