Präsidentschaftskontrahenten einigen sich auf Einheitsregierung

Das Wahlergebnis hatte zu heftigem Streit geführt. Nun hat US-Außenminister Kerry den Durchbruch herbeigeführt: Die Rivalen Abdullah und Ghani wollen gemeinsam regieren.<p class="commentsection_author"></p>

Anti.Mono.Stereo: Daria

Anti.Mono.Stereo: Daria<p class="commentsection_author"></p>

Das Netz ist wie ein verschwitzter Schuh

Geschichten von dystopischer Hellsicht: Der Amerikaner Joshua Cohen wirft in seinem Erzählband "Vier Neue Nachrichten" einen irritierenden Blick in unser Online-Leben.<p class="commentsection_author"></p>

So trifft das russische Einfuhrverbot die EU-Länder

Viele Lebensmittel dürfen nicht mehr aus dem Westen nach Russland importiert werden. Einige EU-Länder rechnen daher mit Nachteilen für die nationale Wirtschaft. <p class="commentsection_author"></p>

Warum das Merkelland so bewundert wird

Deutschland ist hip – der Strom an Zuwanderern ist zuletzt gewaltig gewachsen. Warum eigentlich? Wir haben auf der ganzen Welt nach Gründen gesucht.<p class="commentsection_author"></p>

Das Inselproblem

Jedes Jahr die Sommerfrage: Was soll mit an den Ort der Träume, fernab vom Weltenlärm, ohne Fernsehjingles und Merkelprosa? Und was verrät das dann über unseren Alltag?<p class="commentsection_author">von Gero von Randow</p>

Kann man machen, muss man nicht

Zombierennen, Bubble-Fußball, Froschspringen, Schachboxen. Es gibt keine Sportart, die es nicht gibt. Sol Neelman hat sie alle fotografiert. Na gut, fast alle.<p class="commentsection_author"></p>

"Jedes Ähm wird gezählt"

Angstfrei vor Publikum sprechen üben und an der Rhetorik feilen? Das geht gut in Redeclubs, sagt Markus Krause von den Toastmasters. Er erklärt, worauf man achten sollte.<p class="commentsection_author"></p>

Die Angst vor einem Völkermord im Irak

IS-Brigaden bedrohen irakische Städte und verbreiten Horror unter den Christen und Jesiden. Diese fliehen verzweifelt in die Berge, ohne Kleidung und Essen.<p class="commentsection_author"></p>

Hamas und Israel feuern wieder aufeinander

Am Morgen hatte Israel der radikalislamischen Organisation einen Bruch der Waffenruhe vorgeworfen. Israel nahm daraufhin seinen Militäreinsatz im Gazastreifen wieder auf.<p class="commentsection_author"></p>

Seite 7 / 357